Avocadotarte mit Limette und Himbeeren

18. März 2018 2 Kommentare
Avocadotarte Himbeertarte
Nachdem meine letzten Rezepte eher bodenständig waren, kommt mit dieser Avocadotarte  eine ungewöhnliche Leckerei. Dem Foodtrend folgend, Avocado mit Süßem zu kombinieren, habe ich die grüne Frucht hier mit Limette und Himbeeren vereint, auf Schokomürbeteig gebettet und mit einer süßen Baisermasse bedeckt. Das Ergebnis ist lecker, wenngleich auch außergewöhnlich, in jedem Fall aber einen Versuch wert. Wer also bereit ist für einen neuen, ganz eigenen Geschmack, der sollte sich an dieses Farbenspiel trauen!

Avocadotarte Himbeertarte

Avocadotarte mit Limette Himbeeren und Baiser

Zutaten Schoko-Mürbeteig:
150 g Mehl
25 g Kakao
75 g Butter
1 Eigelb
40 g Puderzucker
1 Prise Salz

 

Zutaten Himbeerspiegel:
250 g Himbeeren, TK
2 EL Puderzucker
1/3 TL Agar Agar

 

Zutaten Baisermasse:
2 Eiweiß
90 g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
ergibt 1 Avocadotarte (34cmx11cm)
Zutaten Avocadocreme:
300 g Avocado-Fruchtfleisch, ca. 2-3 Stück
60 g Puderzucker
Saft 1 Limette
Abrieb 2 Limetten
100 g Frischkäse
50 ml Milch
1/2 TL Agar Agar

 

evtl. Deko:
einige Himbeeren

Zubereitung: Avocadotarte mit Himbeeren und Baiser

Zubereitung: Schokomürbeteig

Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten.
Zwischen 2 Bögen Backpapier ausrollen und eine gefettete Tarteform (34cmx11cm) damit auslegen.
Für mindestens 1/2 Stunde kalt stellen.
Backpapier nicht wegwerfen, ein Bogen wird noch benötigt!
Backofen auf 180° C Ober/- Unterhitze vorheizen.
Einen Bogen Backpapier über die Tarteform legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten befüllen.
Für 20 Minuten backen, dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.
Weitere 10 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Zubereitung: Avocadocreme

Alle Zutaten bis auf Milch und Agar Agar in einem Mixer fein pürieren.
Agar Agar mit Milch in einem kleinen Topf verrühren und zum Kochen bringen.
2 Minuten leise köcheln lassen, dabei ständig weiterrühren.
Sofort zur Avocadocreme in den Mixer geben und noch einmal sorgfältig pürieren.
Auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen und glattstreichen.
Mit Klarsichtfolie abdecken und für min. 1 Stunde kalt stellen.

 

Zubereitung: Himbeerspiegel

Himbeeren mit einem Schluck Wasser aufkochen, bis die Früchte zerfallen.
Durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.
Himbeerpüree mit Puderzucker und Agar Agar verrühren und nochmals aufkochen lassen.
Nach 2 Minuten köcheln von der Herdplatte ziehen und mit einem großen Löffel auf der Avocadotarte verteilen.
Kalt stellen.

 

Zubereitung: Baisermasse

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
Eiweiß, Zucker und Zitronensaft in eine Schüsselgeben.  (Die Schüssel muss auf den Topf passen, ohne dabei das Wasser zu berühren)
Aus den Zutaten über dem Wasserbad eine feste, glänzende Baisermasse schlagen.
Dieser Vorgang dauert gut 5-10 Minuten, deshalb empfehle ich die Benutzung eines Handrührgerätes.
Schüssel vom Topf nehmen und weiterrühren, bis die Masse runtergekühlt ist.

 

Fertigstellung: Avocadotarte

Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und nach Belieben auf den Himbeerspiegel dressieren.
Mit einem Brenner die Baisermasse ein wenig abflammen, oder kurz unter den heißen Ofengrill schieben.
Vorsicht: Nicht zu dunkel werden lassen!
Die Avocadotarte mit Himbeeren verzieren.

Avocadotarte mit Baiser und Himbeeren

Tarte mit Baiser, Himbeeren und Avocado

Ein weitere, spezielle und wunderschöne Baiser-Tarte wäre diese hier: Rhabarbertarte mit Quarkcreme

 

2 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Nicole Krammer 18. März 2018 at 21:07

Ja das wäre meins!!!!

Reply
Joerx
Joerx 18. März 2018 at 21:48

Das dachte ich mir! 😉

Reply

Hinterlasse einen Kommentar