Ostertorte mit Eierlikör und Aprikosen

25. März 2018 0 Kommentare
Ostertorte Eierlikörtorte
Wer eine dekorative Ostertorte sucht, könnte hier genau richtig sein! Gar nicht schwer herzustellen  und mit der Extraportion Eierlikör, macht diese Köstlichkeit eine gute Figur auf jeder Ostertafel. Nussiger Biskuit vereint sich in dieser Torte mit fruchtigen Aprikosen und 2 unterschiedlichen Eierlikör-Schichten. Aber was wäre eine Ostertorte ohne die passende Dekoration? Genau in diesem Punkt überzeugt sie auf ganzer Linie. Ihr Topping ist nämlich genial einfach, aber dennoch extravagant! Warum also lange modellieren, wenn es so einfach gehen kann?

Ostertorte Eierlikörtorte

Ostertorte mit Eierlikör und Aprikosen.

ergibt 1 Ostertorte mit 20 cm

Zutaten Biskuit:
3 Eier
2½ EL heißer Espresso
90 g Zucker
60 g Mehl
60 g Speisestärke
1 Prise Salz
50 g gem. Haselnüsse
1 gestr. TL Backpulver

 

Zutaten Sahnefüllung:
200 ml Orangensaft
100 ml Eierlikör
125 g Mascarpone
200 ml Sahne
1 gehäufter TL Agar Agar
3 EL Puderzucker
1 große Dose Aprikosen
Zutaten Eierlikörpudding:
200 ml Eierlikör
50 ml Sahne
1/2 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 EL Aprikosenkonfitüre

 

Zutaten Kakaosahne:
300 g Sahne
2 EL Kakao
2 EL Zucker
1-2 Pck. Sahnesteif

 

Osterdeko:
2-3 Ü-Eier
kleine Aprikosenhälften
Schlagsahne

Zubereitung: Ostertorte mit Eierlikör und Aprikosen

Zubereitung: Biskuit

Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Springform (20cm) mit Backpapier belegen. Ränder nicht fetten!
Eier mit Espresso, Zucker und Salz 5-8 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen.
Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen.
Mehlmischung über die Eimasse sieben und zusammen mit den gemahlenen Haselnüssen behutsam unterheben.
In die Springform füllen und ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
In der Form für ein paar Minuten ruhen lassen, dann mit einem Messer den Biskuit vom Rand lösen.
Rand entfernen und vollständig auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Eierlikörpudding

Den Biskuit evtl auf den Kopf drehen, damit die schöne, ebene Seite oben ist.
2 Mal waagerecht durchschneiden. Die oberste Scheibe sollte etwas dünner sein, als die beidene unteren.
Auf die untereste Biskuitscheibe die Aprikosenkonfitüre dünn aufstreichen.
Nun einen Tortenring um den Biskuit spannen, dabei einen Streifen Backpapier an die Innenseite des Tortenringes legen, um die Form höher zu machen. Die aufgebaute Torte ist nämlich ein guts Stück höher als ein normaler Tortenring!
Sahne und Eierlikör verrühren und ca. 2/3 davon in einen Topf geben.
Den Rest mit Puddingpulver verrühren.
Topfinhalt unter Rühren aufkochen, die Eierlikör-Pudding-Mischung dazugeben und nochmal aufwallen lassen. Dabei ständig rühren!
Eierlikörpudding sofort auf der aprikotierten Biskuitscheibe verteilen.
Den Mittelteil des Biskuits draufsetzen und leicht andrücken.
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Sahnefüllung

Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Mascarpone erst mit Puderzucker glattrühren, dann Eierlikör dazulaufen lassen.
In einem kleinen Topf Orangensaft mit Agar Agar verrühren und zum Kochen bringen.
2 Minuten köcheln lassen, dann von der Herdplatte ziehen.
2-3 El der Mascarpone-Masse nacheinander in den Topf rühren.
Nun den gesammten Topfinhalt zur Mascarpone geben und zügig unterrühren.
Ein paar Minuten ruhen lassen, bis die Masse zu gelieren anfängt. Das dauert nur einen kurzen Moment, nicht zu lange warten (Ich habe gar nicht gewartet, sondern sofort weitergemacht 😉 )
Schlagsahne vorsichtig unterheben.
1/3 der Sahnefüllung auf dem Biskuit verteilen, mit Aprikosenhälften belegen und den Rest der Füllung darübergeben.
Glattstreichen und mit der letzten Biskuitscheibe belegen.
Ostertorte einige Stunden ruhen lassen.

 

Zubereitung: Kakaosahne

Kakao, Zucker und Vanillezucker mit einem Schluck Sahne in einer Schüssel glattrühren.
Sobald sich alles verbunden hat, den Rest der Sahne zugeben und steif schlagen.
Dabei das Sahnesteif einrieseln lassen.
Die Ostertorte rundherum einstreichen.
Ein wenig zurückbehalten und in einen Spritzbeutel füllen. In die Mitte ein Türmchen aufspritzen, um die Deko-Eier anzulehnen.

 

Fertigstellung: Ostertorte mit Osterdeko

Ü-Eier öffnen und das Spielzeug entfernen.
Ein wenig Sahne cremig schlagen und die Eihälften halb befüllen.
In jede Eihälfte eine Aprikosenhälfte setzen. Die Früchte evtl mit einem Messer außenrum etwas verkleinern.
Auf der Ostertorte platzieren.
Anmerkung:
Die Aprikosenhälften einer großen Dose haben einen viel zu großen Durchmesser für die Ü-Eier! Es gibt aber kleine Dosen zu kaufen, sie enthalten auch kleinere Aprikosenhälften! Zum besseren Verständis, welche sich eignen würden, habe ich in der Zutatenliste einen link eingefügt.
Ostertorte Eierlikörsahne

Ostertorte mit Eierlikörpudding und Aprikosen

Ein weiteres tolles Osterrezept habe ich hier: Osterhase aus Möhrenkuchen

 

** hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

 

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar