Zwetschgenpie mit gelben Pflaumen

2. Oktober 2016 0 Kommentare
Zwetschgenpie mit Pflaumen

Zwetschgenpie mit Pflaumen

Diese Zwetschgenpie ist genau die richtige Wahl für alle, die nur wenige Zutaten im Haus haben. Verzichtet man auf das Abstreichen der Teigoberfläche, benötigt man abgesehen von den Zwetschgen und Pflaumen nur 5 weitere Ingredienzien.
Dennoch kommt die Pie deswegen nicht langweilig daher, ganz im Gegenteil! Da die Füllung komplett aus Obst besteht schmeckt sie wunderbar fruchtig. Einen schönen herbstlichen Touch bekommt sie durch die Verwendung von Zimt. Bei der Optik darf man sich dann so richtig austoben. Komplett mit Mürbeteig abgedeckt, nur teilweise belegt, oder ausschließlich mit ausgestochenen Teigplätzchen besetzt, dieses Gebäck überzeugt durch sein ellegant-rustikales Aussehen.
Zutaten Mürbeteig:
350 g Mehl
2 EL Zucker
200 g Butter
4-6 EL kaltes Wasser
Zutaten Füllung:
750 g Zwetschgen
500 g gelbe Pflaumen
100 g Zucker
1 TL Zimt
3 EL Speisestärke

 ergibt 1 Zwetschgenpie mit einem Durchmesser von 28 cm

Zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 EL Milch

 

Zubereitung Zwetschgenpie mit gelben Pflaumen:

Zubereitung Mürbeteig:

Butter in kleine Stücke schneiden.
Mehl und Zucker in eine Schüssel geben, Butter und Wasser hinzufügen und verkneten.
In Folie gewickelt im Kühlschrank für ca 1 Stunde ruhen lassen.

 

Zubereitung Füllung:

Die Zwetschgen und Pflaumen entsteinen, halbieren und jede Hälfte noch einmal dritteln.
Die Fruchtstücke mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und beiseite stellen.

 

Fertigstellung der Zwetschgenpie:

Den Backofen auf 170° C Umluft vorheizen.
Etwas mehr als die Hälfte des Mürbeteiges zwischen 2 Folien etwas größer als die Pie-Form ausrollen und diese dann bis zum oberen Rand damit auskleiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Die 2. Häfte des Mürbeteiges entweder auf die Größe der Form ausrollen und die Zwetschgenpie komplett bedecken, oder wie auf meinem Bild nur einen Teil belegen und die offene Stelle mit ausgestochenen Teigplätzchen belegen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
Den Teigdeckel ein wenig am unteren Teigrand festdrücken.
Eigelb mit Milch verrühren und die Teigoberfläche damit bestreichen.
Die Zwetschgenpie ca. 50-60 Minuten goldbraun backen.

 

 Anmerkung:

 Es können auch noch weitere Aromen zugefügt werden. Vanillezucker, etwas Kardamom oder eine Spur Nelkenpulver passen hervorragend.

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar