Stricknadelkuchen mit Schokopudding und Banane

0 Kommentare
Eigentlich müsste dieser Stricknadelkuchen eher Ess-Stäbchen-Kuchen heißen, denn zum Vorbohren der Löcher verwendete ich solche. Zur Not könnte man auch einen Kochlöffelstiel nehmen, allerdings werden das schon recht große Löcher. Normalerweise werden Stricknadelkuchen getränkt, ich wollte allerdings etwas anderes machen, deshalb entschied ich mich für Schokopudding. Die Kombination aus luftigem Rührkuchen, Schoko, Banane und Schlagsahne ist wirklich gelungen. Wer den Kuchen ohne Alkohol backen möchte, kann den Eierlikör mit Milch ersetzen. Schmeckt auch gut, ich persönlich bevorzuge aber die „stärkere“ Variante! 😉

Stricknadelkuchen mit Schokopudding und Banane

Zutaten: Rührteig
230 ml Öl
200 g Puderzucker
2 Pck Vanillezucker
5 Eier
250 ml Eierlikör (alternativ Milch)
160 g Mehl
125 g Speisestärke
4 gestr. TL Backpulver
Zutaten: Schokopudding
500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Pck Vanillezucker
35 g Speisestärke
15 g Kakao
1 Msp Agar Agar

 

Zutaten: Belag
ca. 3-4 große Bananen
400 ml Sahne
2 Pck Vanillezucker
2 Pck Sahnesteif
Schokoraspel

Zubereitung: Stricknadelkuchen mit Schokopudding und Banane

Zubereitung: Rührteig

Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Springform (26 cm) fetten.
Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
Eier mit Puderzucker und Vanillezucker cremig aufschlagen.
Milch und Öl hinzulaufen lassen und unterrühren.
Zuletzt die Mehl-Mischung darüber sieben und gründlich unterziehen/unterrühren, aber nicht wie wild mixen!
In die vorbereitete Springform füllen und für ca. 30 min backen.
Stäbchenprobe machen!
Anmerkung: Gegen Ende der Backzeit kann der Schokopudding (siehe unten) zubereitet werden.
Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
Dann mit einem Ess-Stäbchen Löcher in den Kuchen pieksen.
Den sehr warmen (fast heißen) Pudding in einen Spritzbeutel mit langer, schlanker Tülle füllen.
Tipp: Da der Pudding relativ heiß in den Spritzbeutel soll, arbeitet es sich mit einem Baumwoll-Spritzbeutel ** etwas einfacher. Natürlich klappt es auch mit einem Einwegspritzbeutel, allerdings wird dieser recht heiß. Außerdem ist es sinnvoll, vor dem Einfüllen überhalb der Tülle den Spritzbeutel mit einen Tütenclip zu verschließen, damit der Pudding nicht schon vorher rausläuft 😉
Mit der Tülle tief in die Löcher eintauchen und Pudding von unten nach oben einspritzen.
Alle Löcher auffüllen.
Sollte etwas Pudding übrig bleiben, diesen auf der Oberfläche des Rührkuchens verstreichen.
Erkalten lassen.
Anmerkung: Der Grund für die starke Farbe des Kuchens liegt wohl an diesem Eierlikör **. Ihr könnt aber auch einen anderen verwenden! 

 

Zubereitung: Schokopudding

100 ml Milch in einer Tasse mit Zucker, Vanillezucker, Kakao und Speisestärke verquirlen.
Restliche Milch mit Agar Agar in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
Tasseninhalt in die kochende Milch gießen und unter Rühren nochmals aufkochen.
Schokopudding in eine Schüssel füllen und bis zur Verwendung mit Klarsichtfolie luftdicht abdecken.

 

Fertigstellung: Stricknadelkuchen

Bananen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Den Kuchen mit Bananenscheiben belegen.
Sahne cremig schlagen, dann Vanillezucker und Sahnesteif unter rühren dazu rieseln lassen.
Steife Sahne auf den Bananenscheiben verteilen.
Mit Schokoraspel o.ä. bestreuen.

Stricknadelkuchen mit Schokopudding und Banane

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar