Schokokuchen mit Marzipan- und Brombeermousse

19 Kommentare
In diesem Schokokuchen mit Marzipan- und Brombeermousse ist wirklich jede Schicht ein Gedicht! Angefangen beim krossen Mürbeteig, über die dunkel-herbe Schokofüllung, bis hin zu den beiden Moussen (oder Mousses ?!?!?!) 😉 besticht jede Komponente durch ihren ganz eigenen Geschmack. Doch nicht im Aroma unterschieden sie sich, auch die Konsistenzen sind enorm vielfältig! Knusprig, fudgy, luftig, cremig….. da können wohl nur wenige Torten mithalten. Wem der Sinn nach etwas Besonderem steht, der sollte sich an diesem Kuchen versuchen. Mir persönlich hat die Kombination hervorrangend geschmeckt!

Schokokuchen mit Brombeer- und Marzipanmousse

Zutaten: Mürbeteig
160 g Mehl
85 g Butter
50 g Zucker
20 g Kakao
1 Eigelb
Zutaten: Schokofüllung
2 Eier
80 g Zucker
75 g Zartbitterschokolade
60 g Butter
1½ EL Kakao
150 ml Sahne
Zutaten: Brombeerspiegel
Brombeerpüree (siehe Zubereitung Brombeermousse)
1/2 Pck Tortenguss
1 EL Zucker
roter Saft nach Belieben (Kirsch, Johannisbeer o.ä.)
Zutaten: Marzipanmousse
150 ml Milch
150 g Marzipan-Rohmasse
1 leicht geh. TL Agar Agar
250 g Quark (20%)
150 ml Sahne
2 EL Zucker
optional: etwas Amaretto oder Bittermandel-Aroma
Zutaten: Brombeermousse
400 g Brombeeren (TK oder frisch)
1 leicht geh. TL Agar Agar
3-4 EL Zucker
250 g Magerquark
150 ml Sahne

Zubereitung: Schokokuchen  mit Marzipan – und Brombeermousse

Zubereitung: Mürbeteig

Aus den Zutaten einen Teig kneten und zwischen 2 Bögen Backpapier ausrollen.
Eine Springform (24 cm) fetten und mit Mürbeteig auslegen. Einen ca. 3-4 cm hohen Mürbeteig-Rand hochziehen. Diese 24er Springform ** ist derzeit meine liebste!
Für ca. 30 Minuten kalt stellen.
Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

 

Zubereitung: Schokofüllung

Eier, Salz und Zucker in einer Schüssel cremig rühren.
Über Wasserbad die Schokolade schmelzen, von der Hitze wegnehmen und die Butter in kleinen Stücken einrühren, bis sie geschmolzen ist.
Langsam die Schokoladen-Butter unter Rühren zu den Eiern in die Schüssel laufen lassen.
Danach den Kakao und anschließend Sahne einrühren.
Die Füllung auf den Mürbteig gießen und ca. 30 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Marzipanmousse

Einen Tortenring um den Schokokuchen legen.
Marzipan klein würfeln.
Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
Milch mit Agar Agar in einem Topf zum Kochen bringen und 1/2 Minute köcheln lassen.
Von der Herdplatte ziehen und das Marzipan dazugeben.
So lange rühren, bis sich das Marzipan aufgelöst hat.
Quark mit Zucker kurz cremig schlagen. Wer möchte, kann zum verstärken des Marzipanaromas ein wenig Amaretto oder Bittermandel-Aroma hinzufügen.
2 EL davon in den Topf rühren, danach den gesamten Topfinhalt zum übrigen Quark rühren.
Schlagsahne behutsam unterziehen und auf dem Schokokuchen verteilen.
Min. 1 Stunde kalt stellen.
Anmerkung: Wie in allen meinen Rezepten benötigt man auch in diesem richtiges, 100%iges Agar Agar! Wichtige Hinweise zum Produkt findest du in meinem Agar Agar-Beitrag.

 

Zubereitung: Brombeermousse

Brombeeren in einem Topf mit einem Schluck Wasser einmal kräftig aufkochen.
Dannach mit einem Pürierstab pürieren. Ich verwende derzeit diesen Pürierstab ** und bin sehr zufrieden!
Durch ein feines Sieb streichen um die Kerne zu entfernen.
Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
180 ml Brombeerpüree zusammen mit Agar Agar in einen Topf verrühren und zum Kochen bringen. (Restliches Püree wird für den Spiegel benötigt)
1/2 Minute köcheln lassen, dann von der Herdplatte ziehen.
Magerquark mit Zucker cremig schlagen.
2 EL Quark in den Topf rühren, dann den kompletten Topfinhalt zum übrigen Quark rühren.
Schlagsahne unterziehen.
Brombeermousse vorsichtig auf der Marzipanmousse verteilen und glatt streichen.
Schokokuchen mit Marzipan- und Brombeermousse min 1 Std kalt stellen.

 

Zubereitung: Brombeerspiegel

Restliches Brombeerpüree in einen Messbecher füllen und mit Saft auf 125 ml auffüllen.
Tortenguss und Zucker in einen Topf geben und die Saft-Püree-Mischung dazu rühren.
Erhitzen und einmal kräftig aufkochen lassen.
Mit einem großen Löffel zügig über dem Schokokuchen mit Marzipan- und Brombeermousse verteilen.
Mindestes 2 Stunden kalt stellen.
Mit frischen Brombeeren belegen.

Schokokuchen mit Marzipan und Brombeeren

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

19 Kommentare

Ein Dekoherzal in Bergen 1. März 2021 at 15:29

OHHHHHH eine AUGENWEIDE,,,,freu,,,freu

wünsch da no an feinen TOG
bis bald de BIRGIT

Reply
Joerx 3. März 2021 at 22:54

Vielen Dank für dein Lob.
Dir auch noch einen schönen Tag.
LG, Jörg

Reply
Katharina 5. März 2021 at 23:29

Die Torte sieht ja Mal lecker aus.
Wie viel Gramm Brombeeren braucht man denn für das Brombeerpüre. Habe die Angabe leider nirgends gefunden.
LG Katharina

Reply
Joerx 9. März 2021 at 11:40

Hallo Katharina,
das freut mich zu hören! 🙂
Du braucht insgesamt 400 g Brombeeren. Aus dem entstandenen Püree wird die Mousse und der Spiegel hergestellt.
180 g für die Mousse, der Rest für den Spiegel
LG, Jörg

Reply
Bettina Lechner 5. März 2021 at 21:43

Hallo!
Die Torte schaut wunderbar aus, ich möchte sie gerne nachmachen.
Kann ich sie schon am Vortag machen? Zumindest die ersten 2 Schichten?
Vielen Dank!
Liebe Grüße, Bettina

Reply
Joerx 9. März 2021 at 11:36

Hallo Bettina,
das ist kein Problem! 🙂
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Gunnar 6. März 2021 at 13:01

Bin grade dabei, diesen Kuchen zu backen – sieht sehr geil aus. Zwei Kuchen von dieser Seite hier sind mir bislang gelungen, zwei leider nicht. Der Erste natürlich mit „falschem“ Agar Agar, beim zweiten die geschlagene Sahne zu früh in die warme Masse (lecker waren sie beide trotzdem). Mal sehen, ob es heute klappt 😉 Wollte aber nur mal sagen, dass ich den Blog liebe und es nix besseres für Kuchen gibt!. Danke also!

Reply
Joerx 9. März 2021 at 11:41

Hallo Gunnar,
es freut mich, dass dir der Kuchen gefällt, vielen Dank!
Ich hoffe, es hat bei der Zubereitung alles geklappt?! Und natürlich hoffe ich auch, dass er euch geschmeckt hat! 😉
Herzlichen Dank für dein tolles Lob!!!
Liebe Grüße,
Jörg

Reply
Gunnar 20. März 2021 at 18:06

Hat super geklappt! Sehr lecker, wobei ich beim nächsten Mal mehr Marzipan verwenden werde, um den Geschmack noch ein bisschen intensiver zu bekommen. Alternativ versuche ich es auch mal mit einem Brownie-Boden – das müsste auch super passen.
Schönes WE!

Reply
Andreas Ettinger 10. März 2021 at 14:21

Hallo Jörg!!! 👋👋 Bei der Anleitung zur Schokofüllung sprichst du von Salz, ich gehe stark von einer Prise aus, Mengenangabe fehlt bei den Zutaten!!
Wie wird die Schokofüllung denn hart??
Fragen über Fragen 😆😅
Grüße aus Augsburg Andreas

Und wieder DANKE für dieses tolle Rezept!!

Reply
Joerx 13. März 2021 at 10:30

Hallo Andreas,
du hast Recht, es handel sich um eine Prise Salz. Das muss ich bei Gelegenheit im Rezept ergänzen.
Wie die Schokofüllung fest wird?!…. ähm durchs Backen 😉 Die Eier stocken beim Backen und die Schokolade erhärtet beim Erkalten.
Ich hoffe, ich konnte dir alles beantworten :
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Andreas 14. März 2021 at 8:14

Vielen Dank….😅

Ja du hast alles beantwortet!!! Danke dir! Ich habe das Rezept so wie du es gemacht hast, nachgebacken. Es wurde perfekt!!! 😍

Am nächsten Tag, habe ich für einen Geburtstag das ganze etwas abgeändert.
Kokosmouse und Mangomouse, mit weißer Schokofüllung!! War auch MEGA lecker!!!

Reply
Joerx 16. März 2021 at 20:46

Hallo Andreas,
vielen Dank für dein positives Feedback! 🙂
Deine Abwandlung klint aber auch extrem lecker. 😋
LG, Jörg

Reply
Volker 15. März 2021 at 21:13

Ich habe diese Torte am Wochenende gemacht.
Die Marzipanmousse, ein absoluter Traum.
Von meinen Mitessern habe ich 11 von 10 möglichen Punkten bekommen. Also ein Volltreffer.

Reply
Joerx 16. März 2021 at 21:05

Hallo Volker,
es freut mich, wenn die Torte dir und deinen Mitessern so gut geschmeckt hat. Ich persönlich war auch total begeistert 😉
Lieben Dank für dein Feedback!
Herzlichst, Jörg

Reply
Regina Regenbogen 1. April 2021 at 20:17

Der Kuchen ist ein wahrer Gaumenschmaus. Ich habe selten so viele Komplimente bekommen.

Reply
Joerx 6. April 2021 at 13:03

Hallo Regina,
vielen Dank für dein tolles Feedback!
LG, Jörg

Reply
Nadja 5. Mai 2021 at 6:44

Hi! Deine Seite ist der Hit! Vielen Dank dafür! Ich würde mich gerne am WE an diese Torte wagen. Was meinst du? Klnnte ich die Brombeeren mit Erdbeeren ersetzen? Dank eschon mal und liebste Grüße, N.

Reply
Joerx 6. Mai 2021 at 12:10

Hallo Nadja,
es wäre einen Versuch wert 😉
Ich habe es noch nicht ausprobiert, könnte es mir geschmacklich aber sehr gut vorstellen!
Evlt musst du ein wenig mit der Zuckermenge varrieren/reduzieren oder ein wenig Zitronensaft hinzufügen, denn Brombeeren sind ja viel säuerlicher als Erdbeeren.
Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen. 🙂
LG, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar