Zitronenrolle mit weißer Schoki und Himbeeren

0 Kommentare
Die Idee zu dieser Zitronenrolle kam mir vor wenigen Tagen, als ich eine weiße Schokolade mit Zitrone probierte. Die Kombination der beiden Aromen fand ich so spannend, dass ich sofort einen Kuchen mit ähnlichem Geschmack kreieren wollte. Gesagt, getan! Hier seht ihr nun meine Variation. Ich muss zugeben, für die zusätzlichen Himbeeren entschied ich mich eigentlich nur aus optischen Gründen. Sie passen aber wunderbar ins Geschmacksbild, sind aber tatsächlich nicht unbedingt nötig.
Ihr dürft also selbst entscheiden, ob mit oder ohne! 😉

Leckere Zitronenrolle mit weißer Schoki und Himbeeren.

Zutaten: Biskuit
5 Eier
80 g Mehl
30 g Speisestärke
100 g Zucker
1 Msp Backpulver

 

Zutaten: Deko
100 ml Sahne
Sahnesteif
Himbeeren
Zitronenstücke
Zutaten: Füllung
400 g Sahne
200 g weiße Schokolade (z.B. diese **)
100 g Creme fraiche
30 g Zucker
Abrieb von 2 Zitronen
4 EL Zitronensaft
1 gestr. TL Agar Agar (es muss richtiges Agar Agar ** sein!!!)
außerdem:
100-200 g frische Himbeeren

Zubereitung: Zitronenrolle mit weißer Schoki und Himbeeren

Zubereitung: Biskuit

Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Eier mit Zucker für 5-8 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen.
Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen.
Mehlmischung auf die Ei-Masse sieben.
Behutsam unterziehen und die Biskuitmasse auf dem Backpapier verteilen und glatt streichen.
Für ca. 10 Minuten goldbraun backen.
In der Zwischenezeit ein Geschirrtuch auf die Arbeitsplatte legen und leicht mit Zucker bestreuen.
Den Biskuit sofort auf das Geschirrtuch stürzen und vorsichtig das Papier abziehen.
Ein weiteres Geschirrtuch zu einem Strang aufrollen und auf eine der Längsseiten der Biskuitplatte legen. Mit Hilfe des unteren Tuches den Biskuit aufrollen, dabei das gerollte Tuch einrollen (es dient als Platzhalter für die spätere Füllung.)
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Füllung

Den Biskuit vorsichtig aufrollen.
Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
Zitronensaft in einen Messbecher geben und mit Wasser auf 100 ml auffüllen.
Diese Mischung zusammen mit Zitronenabrieb und Agar Agar in einen Topf geben und unter rühren erhitzen.
Nach 1/2 Minute köcheln von der Herdplatte ziehen und die weiße Schokolade dazugeben. 1 Minute warten, dann verrühren bis sie sich aufgelöst hat.
In einer seperaten Schüssel Creme fraiche mit Zucker verrühren.
Topfinhalt zur Creme fraiche rühren.
Schlagsahne kurz unterheben und auf dem Biskuit verteilen.
Die Himbeeren in einer Spur auf die Füllung legen und mit Hilfe des Geschirrtuches wieder aufrollen.
Anmerkung: Die Himbeeren eher am Rand der Längsseite auslegen, von der man mit dem Aufrollen beginnt.
Auf eine Tortenplatte heben, dabei darauf achten, dass die offene Seite unten liegt.
Für min. 2-3 Stunden kühl stellen.

 

Dekoration der Zitronenrolle:

Biskuitrolle mit Puderzucker bestauben.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.
In einen Spritzbeutel füllen Tupfen auf die Zitronenrolle spritzen.
Mit Zitronenstücken und Himbeeren verzieren.

Leckere Zitronenrolle mit weißer Schoki und Himbeeren.

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar