Einfacher Bienenstich mit Puddingsahne und Apfelfüllung

8 Kommentare
Einfacher Bienenstich mit Apfelfüllung und einer Schicht Puddingsahne. Mit Mandelblättchen.
Ein einfacher Bienenstich mit schneller Puddingsahne ist mit diesem Rezept kein Problem! Sogar die Apfelfüllung ist kinderleicht zubereitet und verleiht dem Gebäck einen zusätzlichen Frucht-Kick!
Eigentlich werden Bienenstiche mit Hefeteig gebacken und obwohl ich Hefegebäck liebe, finde ich Biskuit, wie er in diesem Rezept verwendet wird, besser. Das ist aber natürlich Geschmackssache! Wer also gerne mal etwas Neues und relativ einfaches ausprobieren möchte, sollte sich diesen Kuchen genauer ansehen. Er ist super cremig, fruchtig, locker…. lecker.

Einfacher Bienenstich mit Puddingsahne und Apfelfüllung

Zutaten: Biskuit
4 Eier
150 g Zucker
100 g Mehl
35 g Speisestärke
1 TL Backpulver
100 g Mandelblättchen
1 Pck Vanillezucker
40 g Butter

 

Zutaten: Puddingsahne
350 ml Sahne
200 g Pudding aus dem Kühlregal
6 TL San Apart **
Zutaten: Apfelfüllung
4 mittelgroße Äpfel
300 ml Apfelsaft
1 geh. TL Speisestärke
3 EL Zucker
3 TL Zitronensaft
1 TL Ceylon-Zimt **

Zubereitung: Einfacher Bienenstich mit Puddingsahne und Apfelfüllung

Zubereitung: Biskuit

Zuerst wird der Backofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorgeheizt.
Dann den Boden einer Springform (24 cm) mit Backpapier belegen. Den Rand der Springform nicht fetten.
Eier mit Zucker einige Minuten auf höchster Stufe hell-cremig aufschlagen.
In einer seperaten Schüssel Mehl, Backpulver und Speisestärke ordentlich vermengen.
Mehlmischung über die Ei-Masse sieben und behutsam unterziehen.
In die vorbereitete Form füllen und mit den Mandelblättchen und 1/2 Päckchen Vanillezucker bestreuen.
Für ca. 30 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen!
Butter in einem kleinen Topf schmelzen und Vanillezucker zugeben.
Den noch heissen Biskuit mit der flüssigen Vanille-Butter besprenkeln.
Besonders gut geht das mit einem weichen Silikonpinsel. Man kann den Kuchen aber auch mit einem kleinen Löffel beträufeln.
Mit einem Messer an der Innenseite der Springform entlangfahren und den Biskuit lösen.
Formrand wegnehmen und abkühlen lassen.

 

Zubereitung: Apfelfüllung

Biskuit einmal waagerecht durchschneiden.
Den oberen Teil abnehmen und vom unteren Teil das Backpapier abziehen.
Unteren Teil auf eine Tortenplatte setzen und in einen Tortenring spannen.
Apfelsaft mit Zitronensaft und Zimt in einen Topf füllen.
Äpfel schälen, vieteln, Kernhaus entfernen, in schmale Spalten schneiden und zum Apfelsaft geben.
Zum Kochen bringen und so lange leise köcheln, bis die Apfelspalten beginnen weich zu werden.
Puddingpulver und Speisestärke mit einem Schluck Wasser oder Apfelsaft in einer Tasse verquirlen.
In den Topf rühren und nochmals vorsichtig und unter behutsamen rühren aufkochen lassen.
Auf dem eingespannten Biskuit verteilen und glatt streichen.
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Puddingsahne

Sahne cremig schlagen, dann unter rühren 4 TL San Apart einrieseln lassen.
Weiterschlagen bis die Sahne steif ist.
Pudding zusammen mit 2-3 TL San Apart in einer große Schüssel mit dem Handrührgerät 1/2 Minute verrühren.
Anmerkung: Fertige Puddings aus dem Kühlregal sind zum Teil recht unterschiedlich in ihrer Konsistenz. Je weicher und flüssiger er ist, desto mehr San Apart wird benötigt. Wenn ihr euch unsicher seid, nehmt einfach 1 TL mehr.
Schlagsahne behutsam unter den Pudding ziehen und auf der Apfelfüllung verteilen.
Den Biskuitdeckel mit einem scharfen Messer in die gewünschte Anzahl Stücke schneiden und auf der Puddingsahne verteilen.
Mindestens 5 Stunden kalt stellen.

Einfacher Bienenstich mit Apfelfüllung und einer Schicht Puddingsahne. Mit Mandelblättchen.

Einfacher Bienenstich mit Puddingsahne und Apfelfüllung

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Bianca 3. Januar 2022 at 20:29

Das kannst du doch nicht machen…nach dem Hochzeitstortenprojekt für das ich zwei deiner Rezepte abgewandelt benutzt habe, hatte ich mir geschworen sehr lange keine Torte mehr zu backen…und nun muss ich einfach 😀 Fotos von den Torten findest du übrigens auf Twitter mit dem #zungenzirkus 😉

Reply
Joerx 11. Januar 2022 at 12:58

Hallo Bianca,
wie schön, dass ich dich wieder verführen konnte! 😉
Leider bin ich nich bei Twitter, deshalb werde ich deine Fotos nicht sehen. Ich bin mir aber sicher, dass sie sehr schön sind. 🙂
LG, Jörg

Reply
Marion 4. Januar 2022 at 8:57

Sieht super aus 🤗 Nimmst du Vanille Pudding aus dem Kühlregal?

Reply
Joerx 11. Januar 2022 at 12:59

Hallo Marion,
ja, den fertigen Pudding aus dem Kühlregal im Supermarkt. 🙂
LG, Jörg

Reply
Isabel 10. Januar 2022 at 8:40

Super tolle Seite. Es wäre wirklich schön, wenn die Rezepte sich leicht ausdrucken lassen würden.

Reply
Joerx 11. Januar 2022 at 13:09

Hallo Isabel,
lieben Dank!!!
Eine Druckversion lässt sich leider auf meiner Homepage nicht einbinden.
LG, Jörg

Reply
Barbara 16. Januar 2022 at 19:38

Hallo Jörg,
ich konnte mal wieder nicht widerstehen. Den Pudding habe ich selbst gemacht. In Anlehnung an die Puddings, die man für Buttercreme macht, habe ich weniger Milch genommen, damit er etwas fester wird. Das war keine gute Idee, denn so hatte ich Schwierigkeiten, die Schlagsahne vernünftig unter den Brocken zu heben. Das nächste Mal entweder nach Vorschrift kochen oder vielleicht sogar einen Schwupps mehr Milch dazu. Letztlich aber egal, es hat geschmeckt.
Danke für das Rezept. LG, Barbara

Reply
Joerx 23. Januar 2022 at 12:42

Hallo Barbara,
letztlich ist es auch am wichtigsten, dass der Kuchen geschmeckt hat.
Unter sehr festen Pudding lässt sich wirklich nur sehr schwer Schlagsahne unterheben. Das Problem hatte ich auch schon einige Male 😉
Lieben Dank für deine Rückmeldung.
LG, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar