Frankfurter Kranz mit Eierlikör – Ostertorte

5 Kommentare
Frankfurter Kranz dekoriert mit Zuckerostereiern als Ostertorte
Ich denke, der Frankfurter Kranz gehört zu den beliebtesten Kuchenklassikern Deutschlands. Ob seine Popularität auch über die Grenzen hinaus geht, weiß ich tatsächlich gar nicht!? Was ich allerdings sicher sagen kann, dass der Kuchen zu Recht so begehrt ist. Im Gegensatz zum Original, wobei es auch da verschiedene Varianten gibt, habe ich Eierlikörkuchen verwendet. Das macht den Kranz lecker aromatisch und herrlich saftig! Die Herstellung ist recht einfach, sieht man vom Anbringen des Haselnusskrokants ab. Hierfür benötigt man vor allem eines, einen guten Staubsauger! Denn egal wie man den Krokant an den Kranz befördert (streut, wirft, andrückt), irgendwie fällt trotzdem recht viel auf den Boden!

Frankfurter Kranz dekoriert mit Zuckerostereiern als Ostertorte

Frankfurter Kranz mit Eierlikör – Ostertorte

Zutaten: Eierlikörkuchen
5 Eier
180 g Puderzucker
1 Pck Vanillezucker
250 ml Eierlikör **
180 ml Öl
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Pck Backpulver
außerdem:
1 kleines Glas saures Gelee (Johannisbeere, o.ä.)
ca. 150 g Haselnusskrokant **
100 ml Sahne
1 TL Sahnesteif
Zutaten: Buttercreme
500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Pck Puddingpulver, Vanille
250 g Butter
40 g Puderzucker

Zubereitung: Frankfurter Kranz mit Eierlikör

Zubereitung: Eierlikörkuchen

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eine Gugelhupfform (ich verwendete DIESE ** )sehr ordentlich fetten und mit Mehl bestauben.
Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
Eier mit Vanillezucker und Puderzucker min. 5 Minuten auf höchster Stufe hell-cremig aufschlagen.
Öl und Eierlikör unter rühren hinzulaufen lassen.
Mehlmischung über die Masse sieben und mit einem Schneebesen kurz unterziehen.
In die vorbereitete Form füllen und für ca. 45 Minuten backen.
Je nach Gugelhupfform (Material, Ausformung, Größe) kann die Backzeit stark variieren, deshalb unbedingt eine Stäbchenprobe machen!
Ein paar Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und komplett erkalten lassen.

 

Vorbereitung: Buttercreme

Von der Milch einige EL abnehmen und in einer Tasse mit Zucker und Puddingpulver verquirlen.
Restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen.
Angerührtes Puddingpulver einrühren und nochmals aufwallen lassen.
In eine Schüssel umfüllen und sofort luftdicht mit Klarsichtfolie abdecken. Die Folie soll dabei direkt auf der heissen Masse liegen, ohne das sich Luft zwischen Pudding und Folie befindet.
Einige Zeit (min. 2 Stunden) bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.
Zu diesem Zeitpunkt kann auch die Butter aus der Kühlung genommen und an den gleichen Ort wie der Pudding gelegt werden.
Pudding und Butter müssen bei der Weiterverarbeitung die gleiche Temperatur haben!

 

Weiterverarbeitung: Buttercreme

Butter mit Puderzucker  in einer Schüssel auf hoher Stufe hell-cremig aufschlagen.
Den Pudding esslöffelweise hinzugeben. Jeder Löffel Pudding muss erst vollständig eingerührt sein, bevor der nächste folgt.
So verfahren, bis der komplette Pudding eingerührt ist.
Etwa 2/3 der fertige Buttercreme in einen Spritzbeutel mit ca. 0,5 cm großer Tüllenöffnung füllen. Den Rest in der Schüssel belassen.

 

Aufbau: Frankfurter Kranz

Den Eierlikörkuchen 2 Mal waagerecht durchschneiden.
Die unterste Scheibe auf eine Tortenplatte legen und satt mit Gelee bestreichen. Dabei ein paar Milimeter Abstand zum Rand halten, damit das Gelee nicht über die Kante hinaus gedrückt wird.
Die Buttercreme in Kreisen lückenlos auf das Gelee spritzen.
Nächste Kuchenscheibe darauf legen.
Nun folgt wieder Gelee und Buttercreme.
Kuchendeckel auflegen.
Den kompletten Frankfurter Kranz ganz dünn mit der beiseite gestellten Buttercreme einstreichen und für ca. 30 Minuten kalt stellen.
Die restliche Buttercreme nicht kalt stellen!
In der Kühlzeit härtet die Buttercreme auf dem Kranz aus und bindet die Kuchenbrösel.
Nach der Kühlzeit kann der Kuchen mit der restlichen Buttercreme sauber eingestrichen werden.
Mit Haselnusskrokant ummanteln.
Ich habe den Frankfurter Kranz erst so gut es geht mit Krokant bestreut.
Danach belegte ich eine Teigkarte mit einer Portion Haselnusskrokant und strich mit der Karte von unten nach oben am Kuchen entlang. Die Karte halte ich dabei etwas schräg, so dass der Krokant nachrutscht.
Ich hoffe, das war verständlich?!

 

Fertigstellung: Frankfurter Kranz

Sahne mit Sahnesteif aufschlagen.
In einen Spritzbeutel füllen und den Frankfurter Kranz verzieren.
Nach Belieben mit Zucker-Eiern, Belegkirschen o.ä. dekorieren.
Ein ebenfalls recht klassisches und super leckeres Rezept sind meine Teeblätter!
Frankfurter Kranz dekoriert mit Zuckerostereiern als Ostertorte

Frankfurter Kranz mit Eierlikör – Ostertorte

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

Sebastian 14. April 2022 at 13:52

Hallo,

bei den Zutaten für den Eierlikörkuchen fehlt leider die Mengenangabe für das Backpulver.

Viele Grüße
Sebastian

Reply
Joerx 16. April 2022 at 22:36

Hallo Sebastian,
du hast recht, vielen Dank für dein Hinweis!
Es wird 1 Pck benötigt.
LG, Jörg

Reply
Dani 14. April 2022 at 16:12

Leider fehlt im Rezept die Angabe zum Backpulver 😊

Reply
Joerx 16. April 2022 at 22:36

Hallo Dani,
wurde soeben nachgetragen! 🙂
LG, Jörg

Reply
Dany 16. April 2022 at 11:00

Hallöchen 🤗
Wieviel Backpulver?
Habe ein Päckchen genommen
Viele liebe Grüße

Dany

Reply

Hinterlasse einen Kommentar