Winter-Käsesahne mit Beerenfüllung

6 Kommentare
Winter-Käsesahne als Festtagskuchen mit Beerenfüllung
Je nach Verwendung der Gewürze wird aus dieser  Winter-Käsesahne auch ganz schnell eine Sommer-Käsesahne. Die Torte schmeckt nämlich auch ohne Zimt und Kardamom sehr lecker. Mit den Aromen allerdings ist sie eine wunderbare Festtagstorte. Sie ist wunderbar cremig, bringt eine dezente weihnachtliche Note mit und überrascht mit einer fruchtigen Fülle aus roter Grütze.
Diese Torte steht evtl nächste Woche schon wieder bei mir auf dem Tisch, nämlich an Heiligabend. Oder doch lieber eine andere Leckerei aus meiner Sammlung?!?!?! Ach, wer weiß das schon? Ich wünsche euch auf jeden Fall jetzt schon ein wunderbares und friedliches Fest.

Winter-Käsesahne als Festtagskuchen mit Beerenfüllung

Winter-Käsesahne mit Beerenfüllung aus roter Grütze

Zutaten: Vanillebiskuit
3 Eier
90 g Zucker
1 Pck Vanillesoße zum Kochen (17 g) **
85 g Mehl
1/2 TL Backpulver

 

Zutaten: Rote Grütze-Füllung
500 g Rote Grütze (Fertigprodukt im Kühlregal)
150 ml Johannisbeernektar
1 geh. TL (reines!!) Agar Agar
Zutaten: Käsesahne
250 g Quark (40%)
250 g Joghurt
200 ml Milch
300 ml Sahne
2 geh. TL (reines!!) Agar Agar
130 g Zucker
1 TL Zimt
1 Pck Vanillezucker
2 Msp. gem. Kardamom ** (gerne auch mehr)

Zubereitung: Winter-Käsesahne mit Beerenfüllung

Zubereitung: Rote Grütze-Füllung

Rote Grüze ca. 1 Stunde vor der Zubereitung in eine Schüssel umfüllen und bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Eine Silikon-Gugelhupfform bereitstellen (Die obere, also geschlossene Seite der Form muss im Durchmesser weniger als 18 cm haben, da die Torte nur 20 cm groß wird. Ansonsten steht die Füllung an der Seite über!)
Johannisbeernektar mit Agar Agar in einem Topf verrühren und langsam zum Kochen bringen.
Ca. 1 Minute köcheln lassen, dann von der Herdplatte ziehen.
Die rote Grütze mit einem Löffel gründlich einrühren.
In die Gugelhupfform füllen und abkühlen lassen.
Mit Folie abdecken und über Nacht einfrieren.

 

Zubereitung: Vanillebiskuit

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Springform (20 cm) mit Backpapier belegen, Form schließen, Rand nicht fetten!
Eier mit Zucker ca. 3-5 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen.
Mehl, Vanillesoßenpulver und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
Über die Ei-Masse sieben und behutsam aber gründlich mit einem Teigspatel unterziehen.
In die vorbereitete Springform füllen.
Für ca. 20 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen!
Aus dem Ofen holen und mit einem Messer an der Innenseite der Form entlangfahren.
Den Rand der Form wegnehmen und den Vanillebiskuit auskühlen lassen.

 

Aufau der Winter-Käsesahne mit Beerenfüllung

Quark und Joghurt ca. 2 Stunde vor Beginn der Zubereitung aus der Kühlung nehmen.
Vom Vanillebiskuit das Backpapier abziehen.
Auf eine Tortenplatte setzen und einmal wagerecht durchschneiden.
Am besten nicht mittig durchschneiden, sondern eher eine dünne Scheibe weiter oben abnehmen.
Den unteren (dickeren) Teil des Biskuits in einen Tortenring einspannen.
Wer es sehr sauber haben möchte, verwendet am besten zusätzlich eine Tortenrandfolie **.
Quark und Joghurt mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen.
Die Beerenfüllung aus dem Gefrierschrank holen und aus der Form lösen. Zur Seite legen.
In einem kleinen Topf Milch mit Agar Agar, Zimt und Kardamom verrrühren und langsam erhitzen.
Ca. 1 Minute köcheln lassen, dann von der Herdplatte ziehen.
2-3 EL der Quark-Joghurt-Masse in den Topf rühren, dann den kompletten Topfinhalt mit einem Schneebesen zur Quark-Joghurt-Masse rühren.
Fingertest machen (Die Masse sollte handwarm und kurz vorm Gelieren sein), dann die Schlagsahne unterziehen.
Sofort 1/3 der Masse im Tortenring verteilen, die gefrorene Beerenfüllung darauf legen und mit dem Rest der Masse bedecken.
Biskuitscheibe auflegen, leicht andrücken und die Winter-Käsesahne für min. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Im Anschluss mit Puderzucker bestauben.
Wer möchte kann die Käsesahnetorte zusätzlich mit Sahnetupfen, Beeren o.ä. dekorieren.
Zur Info: Ich benötigte für die Schlagsahnespirale auf der Torte genau 200 ml Sahne.
Winter-Käsesahne als Festtagskuchen mit Beerenfüllung

Winter-Käsesahne mit Beerenfüllung aus roter Grütze

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Sissi 18. Dezember 2022 at 12:21

Huhu😀Würde das Rezept gerne backen, habe aber keine Silikon Gugelhupfform bzw. nur zwei ganz kleine. Was könnte ich alternativ nehmen?

Reply
Joerx 28. Dezember 2022 at 20:22

Hallo Sissi, prinzipiell könntest du alles verwenden, solange es eine ähnliches Volumen hat. Eine große Schüssel könnte auch klappen. Diese würde ich aber dann mit Folie auslegen, damit du die gefrorene Füllung im Anschluss wieder rausbekommst.
LG, Jörg

Reply
Jutta 29. Dezember 2022 at 14:55

Hallo ich habe die Torte in einer 18 Form gebacken. Danach noch mit Sahne eingestrichen. Ich habe die Torte verschenkt. Diese waren begeistert. Hat alles gut geklappt. Ich habe die rote Grütze habe ich in einer kleinen Springform gemacht.
Vielen Dank für das schöne Rezept.

Reply
Joerx 16. Januar 2023 at 20:11

Hallo Jutta,
wie schön, dass alles so gut geklappt hat.
Lieben Dank für deine Rückmeldung!
LG, Jörg

Reply
Stephi 1. Januar 2023 at 16:51

Hallo,
Also ich musste auch etwas improvisieren. Mangels Equipment, Talent und Zutaten (es gab keinen Johannisbeernektar, kein reines AgarAgar im örtlichen Supermarkt). .
Trotzdem war ich mit dem Ergebnis zufrieden. Optisch (für meine Ansprüche) ganz ok, geschmacklich grandios!
Danke für dieses wunderbare Rezept!
Die Torte kam auch super bei den Gästen an!

Reply
Joerx 16. Januar 2023 at 20:15

Hallo Stephi,
wie schön, dass dein Ergebnis trotz Improvisation gut geschmeckt hat. Du scheinst Erfahrung oder ganz viel Glück zu haben 😉
Reines Agar Agar gibt es wirklich äußerst (eigentlich fast nie) im Supermarkt. Dafür führt es nahezu jeder Bioladen und jedes Reformhaus.
Herzlichen Dank für dein Feedback.
Liebe Grüße, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar