Cremiges Erdbeertörtchen mit Keksboden – no bake

4. Juni 2017 0 Kommentare
Erdbeertörtchen cremig
An warmen Tagen kommt einem dieses Erdbeertörtchen gerade richtig! Warum? Weil es ganz ohne Backofen auskommt. Perfekt für alle, die sich nicht bei sommerlichen Temperaturen vor den heißen Backofen stellen wollen. Auch die Zubereitungszeit kommt einem bei diesem tollen Wetter entgegen. Zieht man die Wartezeiten ab, die das Erdbeertörtchen braucht um im Kühlschrank fest zu werden, benötigt man höchstens 30 Minuten Arbeit! Da bleibt genug Zeit, um sich im Garten schon einmal ein schönes Plätzchen zu suchen und den Liegestuhl zu plazieren. Zusammen mit einer Tasse Kaffee, oder einer gekühlten, selbstgemachten Limonade kann man es sich schließlich so richtig gut gehen lassen.

Erdbeertörtchen cremig

Erdbeertörtchen mit Oreokeksen / Kühlschranktorte

Zutaten Keksboden:
135 g gefüllte Schokokekse, zb. Oreo
50 g Butter

 

Zutaten Erdbeercreme:
300 g Erdbeeren
100 g Magerquark
1 EL Zitronensaft
2 Beutel pflanzliches Geliermittel (Dr. Ötker)*
200 g Sahne
70 g Zucker
 Zutaten Mascarpone-Creme:

250 g Mascarpone
150 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
50 g Zucker
200 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif

 

Zubereitung: Cremiges Erdbeertörtchen – no bake

Zubereitung Keksboden:

Den Springformboden (20 cm) mit Backpapier belegen und den Sringformrand darumschließen.
Butter in einem Topf schmelzen.
Kekse in einem Mixer fein mahlen, die flüssige Butter dazugeben, verrühren und auf den Boden der Springform verteilen.
Mit einem Löffelrücken festdrücken.
Min. 30 Minten in den Kühlschrank stellen.

 

Zubereitung Erdbeercreme:

Den Springformrand lösen und den Keksboden auf eine Tortenplatte setzen.
Einen Tortenring um den Boden schließen. Diesen kann man mit Klarsichtfolie oder einem aufgeschnittenem Gefrierbeuten an der Innenseite auskleiden. Das erleichtert das spätere Entfernen des Tortenringes.
Sahne steif schlagen und kühl stellen.
Erdbeeren pürieren, dann Quark und Zitronensaft dazugeben und kurz dazumixen.
100 ml Milch mit vegetarischem Geliermittel in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen.
Von der Herdplatte ziehen und ein wenig des Erdbeerpürees dazurühren. Dann den gesamten Topfinhalt in das Erdbeerpüree mixen.
Schlagsahne unterheben und auf dem Keksboden verteilen.
1 Stunde kalt stellen.

 

Zubereitung Mascarpone-Creme:

Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
Mascarpone, Magerquark und Zucker kurz glattrühren, danach behutsam die Schlagsahne unterheben.
Die Mascarpone-Creme auf der Erdbeercreme verteilen und glattstreichen.
1 Stunde kalt stellen.
Evlt. mit gemahlenen Schokokeksen an den Seiten verzieren und mit Erdbeeren dekorieren.
* Für dieses Erdbeertörtchen habe ich ein neues Geliermittel von Dr. Ötker ausprobiert. Es heißt „Vegetarisches Geliermittel“. Man bekommt es in jedem gut sortierten Supermarkt.

Erdbeertorte – Kühlschranktorte mit Keksboden

 

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar