Heidelbeertorte mit fruchtiger Frischkäsecreme

19. Februar 2017 61 Kommentare
Blaubeertorte mit Creme
Diese Heidelbeertorte  kann niemand übersehen, denn die violette Frischkäsecreme macht sie zu einem wahren Farbspektakel auf der Kaffeetafel! Wer meine Rezepte verfolgt, weiß, das ich kein Fan von künstlichen Farbstoffen bin und genau deshalb liebe ich diese Blaubeertorte, denn sie kommt ohne Chemie aus! Wichtig dabei: Je besser die Qualität der Heidelbeeren, desto voller ihr Aroma und leuchtender ihre Farbe. Frische Kulturheidelbeeren aus der Obstabteilung sind im Inneren farblos und geschmacklich etwas fade, deshalb lieber tiefgefrorene kaufen. Ich hatte zum Glück noch Selbstgepflückte im Froster! Das Sammeln mag vielleicht etwas mühselig sein, aber es lohnt sich allemal! Falls euch also im Juli/August mal langweilig sein sollte, dann ab in den Wald zum Blaubeerpflücken!

Heidelbeertorte mit Frischkäsecreme

Zutaten Biskuit:
4 Eier
2 EL heißes Wasser
140 g Zucker
110 g Mehl
60 g Speisestärke
1 TL Backpulver

 

Zutaten Heidelbeerkompott:
300 g Heidelbeeren (TK)
2 EL Zucker
2 TL Speisestärke
2 cl Amaretto

 

Dekoration:
frische Heidelbeeren
ergibt 1 Heidelbeertorte mit 20 cm Durchmesser
Zutaten Frischkäsecreme:
300 g Frischkäse (zimmerwarm)
200 g Sahne
50 g Zucker
100 g Butter (zimmerwarm!)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif

 

zum Tränken:
einige EL Amaretto

Zubereitung Heidelbeertorte:

1. Zubereitung Biskuit:

Zuerst eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen (nur den Boden).
Den Backofen auf 185° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Eier (ohne Trennen) mit Zucker in einer Schüssel aufschlagen. In dieser Zeit nach und nach das Wasser zufügen. So lange kräftig rühren, bis eine dicke, schaumige, helle Masse entstanden ist. Mindestens 10 Minuten. Eine Küchenmaschine ist hier sehr hilfreich!
Mehl, Speisestärke und Backpulver gut miteinander vermengen und über die Ei-Zucker-Masse sieben. Behutsam unterheben.
Die Biskuitmasse in die Springform füllen und für ca. 25- 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen, dann mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren um den Biskuit zu lösen. Springformrand wegnehmen und auf einem Gitter komplett auskühlen lassen. Backpapier abziehen.
Am besten sollte der Biskuitboden einige Stunden zum Ruhen haben, bevor man ihn weiterverarbeitet!
Dann zweimal waagrecht durchschneiden.

 

2. Zubereitung Heidelbeerkompott:

Heidelbeeren in einem Topf mit dem Zucker vermengen und abtauen lassen.
Amaretto mit Speisestärke verrühren.
Heidelbeeren erhitzen, kurz köcheln lassen und von der Herplatte ziehen. Die angerührte Speisestärke einrühren und nochmals 2 Minuten aufkochen lassen, bis die Beeren ein wenig zerfallen.
Dieses Kompott kommt später in die Frischkäsecreme. Wer diese Creme ganz glatt, ohne Stücke haben möchte, sollte das Kompott pürieren.
Kalt stellen.
1 EL davon für die Dekoration beiseite stellen.

 

3. Zubereitung Frischkäsecreme:

Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen.
Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen, dann Frischkäse und 4 EL des erkalteten Kompotts kurz unterrühren.
Zuletzt die Schlagsahne behutsam unterheben.

 

4. Fertigstellung der Heidelbeertorte:

Eine Scheibe des Biskuits auf eine Tortenplatte setzen und den Tortenring darumlegen.
Mit einem Pinsel 2 – 3 EL (oder auch mehr) Amaretto auf die Biskuitscheibe tupfen, bzw beträufeln.
Die Hälfte des Kompotts auf dem Biskuit verteilen und darauf ca. 3 EL Frischkäsecreme streichen.
Nun die 2. Scheibe des Biskuits daraufsetzen und etwas andrücken.
Wieder mit Amaretto betupfen, Kompott aufstreichen und Creme darüber verteilen.
Jetzt den letzten Biskuit auflegen und etwas andrücken.
Tortenring abnehmen und die Heidelbeertorte mit der restlichen Frischkäsecreme oben und an den Seiten einstreichen.
Mit einem glatten Messer, oder einer Palette das Kompott in Schlieren auf den Rand der Heidelbeertorte auftragen.
Zuletzt mit frischen Heidelbeeren belegen.

 

Anmerkung:

Wer keinen Alkohol verwenden mag, könnte diesen evtl auch durch Orangensaft ersetzen. Das passt bestimmt auch, habe ich aber noch nicht ausprobiert. Das Bittermandelaroma des Amaretto passt nämlich perfekt zu den Heidelbeeren!

Blaubeertorte mit Heidelbeerkompott

61 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

61 Kommentare

Avatar
marina 20. Februar 2017 at 7:49

Es gibt auch alkoholfreien Amaretto ( bekommt man im kaufand) . Damit werde ich es mal ausprobieren 🍴🍰☕

Reply
Joerx
Joerx 26. Februar 2017 at 11:30

Hallo Marina,
vielen Dank! Diese Info ist bestimmt für viele andere auch interessant.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Verena 1. März 2017 at 1:08

Amaretto gibt es auch ohne Alkohol 😉

Reply
Joerx
Joerx 1. März 2017 at 9:33

Ja, da stimmt! Das haben mir nun schon mehr Leute mitgeteilt! 😉
Vielen Dank für den Hinweis!!!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Melanie 2. Juli 2020 at 22:09

Liebe verena, wo kaufst du ihn? Ohne alkohol ?

Reply
Avatar
Ulrike 20. August 2017 at 13:28

Total lecker!! Kam zum Geburtstag super an !!

Reply
Joerx
Joerx 26. August 2017 at 9:54

Herzlichen Dank, Ulrike!
Das freut mich zu hören! Vielen Dank fürs Nachbacken!!!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Anne 22. September 2017 at 22:53

Ist das richtig, dass im Biskuitteig kein Fett (Öl, Butter) reinkommt?
Ich backe die Kinderfreundliche Variante, deswegen werde ich es mit dem Orangensaft ausprobieren. Leider haben wir hier kein Kaufland hier in der Umgebung.
Ist das Beträufeln denn wirklich notwendig? Sonst würde ich einfach so die Creme auftragen!?

Reply
Joerx
Joerx 23. September 2017 at 9:33

Hallo,
im Biskuit ist kein Fett, das ist richtig. Das ist eigentlich ganz typisch für Biskuitmasse, obwohl es da natürlich auch Ausnahmen gibt.
Prinzipiell kannst du zum Beträufeln jeden Saft nehmen, der geschmacklich passt. Auch ein selbstgekochter Läuterzucker aus Wasser und Zucker (Verhältnis 1:1) eignet sich.
Oder du tränkst den Biskuit gar nicht, auch das ist möglich.
LG

Reply
Avatar
Kathi 30. September 2017 at 13:51

Hallo, kann man anstatt Frischkäse auch z.b. Quark nehmen?

Reply
Joerx
Joerx 1. Oktober 2017 at 12:02

Hallo, das habe ich noch nicht ausprobiert?! Quark hat halt doch eine etwas andere Konsistenz.
Allerdings denke ich, das das durchaus funktionieren dürfte.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Ines 3. Oktober 2017 at 21:48

Hallo wurden schon mal Brombeeren ausprobiert

Reply
Joerx
Joerx 3. Oktober 2017 at 22:23

Von mir nicht, das müsstest du dann selbst ausprobieren! 😉

Reply
Avatar
Anne 13. Dezember 2017 at 19:17

Hallo.
Ich habe statt Amaretto Orangensaft genommen und einfach tiefgefrorene Waldbeeren und was soll ich sagen, es hat mega gut geschmeckt 🙂 und der Biskuit ist der Hammer!!
Vielen lieben Dank für das tolle Rezept☆
Liebe Grüße Anne

Reply
Joerx
Joerx 13. Dezember 2017 at 21:12

Hallo Anne,
vielen Dank für den netten Kommentar! Es freut mich, das dir die Torte geschmeckt hat.
Der Biskuit ist wirklich lecker und so einfach zu machen!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Kirsten 1. März 2018 at 13:54

Hallo Jörg, ich habe deine Torte mit 2 kleinen Änderungen ebenfalls nachgebacken. Anstatt Biskuit verwende ich schon lange für meine Torten einen hellen Rührteig, diese tränke ich nie – von daher viel der Amaretto weg. Für den Kompott habe ich zauberhaft Lila Heidelbeeren aus dem Glas genommen und statt Amaretto Orangensaft- das hat alles gut geklappt. Da ich dazu den Ombrelook mal ausprobieren wollte, hatte ich ein wenig helle Creme vorweg beiseite gestellt. Wenn du mir verräts wie ich hier ein Foto hochladen kann, dann zeig ich dir die kleine Torte mal.
Vielen Dank für das leckere und tolle Rezept!

Reply
Avatar
Kirsten 1. März 2018 at 13:55

fiel der Amaretto weg meinte ich

Reply
Avatar
Miriam 14. April 2018 at 14:54

Hallo.
Diese heidelbeer Torte sieht sehr gut aus, uns die möchte ich heute gerne nachbacken…wollte aber Sie fragen, ob man diese Torte auch mit Fondant überdecken kann mit einer dunklen Ganache unter dem Fondant? Passt das zusammen? Würde mich über eine schnelle Antwort freuen. 😉

Reply
Joerx
Joerx 14. April 2018 at 19:42

Hallo Miriam
ich bin kein großer Fondant-Experte, würde aber sagen, das sich der Kuchen eher schlecht dazu eignet.
Auch geschmacklich passt Ganache und Fondant meiner Meinung nach eher weniger, aber das ist natürlich Geschmackssache 😉
Bin gespannt, ob du dich dafür oder dagegen entscheidest!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Julia 20. April 2018 at 10:49

Hallo, die Torte sieht super aus! Der Biskuit ist schon fertig. Kann ich die Torte schon am Abend vorher mit Creme einstreichen, oder besser erst an dem Tag wenn sie gegessen wird? Vielen Dank,
Liebe Grüße, Julia

Reply
Joerx
Joerx 20. April 2018 at 11:08

Hallo Julia,
vielen Dank! 😉
Du kannst die Torte sicherlich schon am Abend vorher bestreichen. Natürlich zieht dadurch etwas Feuchtigkeit in den Biskuit, aber das das ist immer noch besser, als zu trockener Biskuit 🙂
LG, Jörg

Reply
Avatar
Kristina 29. April 2018 at 19:46

Sehr frisch und lecker. Mit Multivitaminsaft statt Amaretto geht es auch sehr gut.
Danke für das Rezept!

Reply
Joerx
Joerx 3. Mai 2018 at 11:16

Tolle Idee, vielen Dank für dein Feedback!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Angela 3. September 2018 at 22:16

Hallo,
Ich habe eine Frage. Laut Rezept wird gar keine Gelatine verwendet. Hält die Torte denn trotzdem gut?

Reply
Joerx
Joerx 4. September 2018 at 8:23

Hallo Angela,
in meinen Rezepte wirst du NIE Gelatine finden, denn diese verwende ich nicht. Ich binde alles mit Agar Agar, aber selbst das ist für diese Frischkäse-Creme nicht nötig.
Die Creme ist schön stabil, cremig und sehr lecker. 😉
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Judy 25. September 2018 at 10:46

Hallo Jörg,
eine kurze Frage bevor ich mich am Wochenende ins Backvergnügen stürze – du hast die Sahne in Gramm angegeben statt ml. In voller Absicht vermute ich?!
Ich bin begeistert von deiner Seite (die ich heute entdeckt habe) – so herrlich aufs wesentliche reduziert und tolle Fotos!

Reply
Joerx
Joerx 25. September 2018 at 12:11

Hallo Judy,
das war natürlich totale Absicht! 😉 Ne, war es vermutlich nicht, nur habe ich damals eben die Sahne abgewogen….. keine Ahnung warum?! 😉
Ich denke allerdings, das sich ml und Gramm bei Sahne nicht so gravierend unterscheiden.

Es freut mich, das du meine Seite entdeckt hast und sie dir auch noch gefällt! 😉
Auf das Wesentliche lege ich größten Wert. Man muss sich bei mir nicht erst durch 150 Fotos und einen persönlichen Lebensbericht durchscrollen, bevor man zum Rezept gelangt! 😉
Das meine ich aber gar nicht abwertend…… ich mag es nur einfach reduzierter

Liebe Grüße,
Jörg

Reply
Avatar
Laura 18. Januar 2019 at 7:29

Morgen,
Kann man die Torte auch einen Tag vorher zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lassen?
Liebe Grüsse

Reply
Joerx
Joerx 18. Januar 2019 at 8:38

Hallo Laura,
das kannst du machen, die Torte hält das aus! 😉
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Johanna 10. Februar 2019 at 16:26

Ich würde dieses Rezept super gerne ausprobieren, es klingt und sieht sehr lecker aus!
Allerdings habe ich vorher noch einevor Frage: wodurch wird die Frischkäsecreme (auch innen) denn so lila? Im rezept steht ja nichts davon, dass da heidebeeren rein kommen..
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Reply
Joerx
Joerx 10. Februar 2019 at 17:30

Hallo Johanna,
die Frischkäsecreme wird durch das gekochte Heidelbeerkompott so lila!
Sowohl im Zubereitungstext des Kompotts, als auch in dem der Frischkäsecreme wird darauf hingewiesen! 😉
Hast du vermutlich überlesen! 😉
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Heidi 15. März 2019 at 11:03

Ein großartiges Tortenrezept!

Reply
Joerx
Joerx 15. März 2019 at 13:46

Das ist nett, ganz lieben Dank, Heidi!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Martina 21. April 2019 at 19:32

Ich habe zu Ostern diese tolle Torte nachgebauten.
Es hat alles super funktioniert.
Ich habe den Biskuitboden schon am Freitag gebacken und dann am Samstag den Rest gemacht, dadurch war alles relativ entspannt, Torte war dann im Kühlschrank und würde heute verputzt, sehr lecker!!!
Vielen Dank für das tolle Rezept.

Reply
Joerx
Joerx 22. April 2019 at 22:26

Hallo Martina,
vielen Dank für dein Feedback!
Wie schön, das sie euch so gut geschmeckt hat!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Silvana Franco 5. Mai 2019 at 8:14

Hallo, kann man die Torte mit einem Fondant überziehen? 🙂 möchten zum Kindergeburtstag gerne mit einem Tortenaufleger vorbereiten.
Vielen Dank
Silvana

Reply
Joerx
Joerx 5. Mai 2019 at 12:55

Hallo,
mit Fondant habe ich keine Erfahrung! Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, das auf einer „feuchten“ Frischkäsecreme kein Fondant lange überlebt, weil er Wasser zieht.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Silvana 5. Mai 2019 at 8:19

Hallo ,

Ich habe eine tortenform von ca 26cm , können Sie mir die Zutaten umrechnen?

Vielen Dank
Silvana

Reply
Joerx
Joerx 5. Mai 2019 at 12:57

Hallo,
für eine runde 26er Form musst du alle Zutaten mit 1,69 multiplizieren.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Monika 19. Mai 2019 at 21:32

Hallo Jörg,
Welchen Frischkäse nimmst du?
Manche sind so stark gesalzen, das schmeckt mir nicht.
Vieken Dank
Moni

Reply
Joerx
Joerx 22. Mai 2019 at 16:00

Hallo Moni,
meistens nehme ich BUKO-Frischkäse.
Ich kann dir auch nicht sagen, ob der sehr salzig ist?! Vermutlich deshalb, weil ich die Kombi süß und salzig sehr gerne mag 😉
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Marion 5. August 2019 at 16:29

Hallo,
kann ich statt der Heidelbeercreme auch Heidelbeermarmelade nehmen, die ich selbst eingekocht habe?

Reply
Joerx
Joerx 6. August 2019 at 21:11

Hallo Marion,
das habe ich noch nicht versucht, könnte aber bestimmt funktionieren! 😉
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Sandra 30. November 2019 at 22:03

Hallo Jörg,

vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe dwn Kuchen für einen Kindergeburtstag gebacken und daher auf den Ameretto weggelassen und dafür Orangensaft verwendet. Der Kuchen war super lecker und war ganz schnell verputzt.

Liebe Grüße,
Sandra

Reply
Joerx
Joerx 4. Dezember 2019 at 12:38

Hallo Sandra,
das freut mich, das die Torte so gut angekommen ist! 🙂
Lieben Dank für deine positive Rückmeldung!!
Sonnige Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Manuela 30. Januar 2020 at 19:37

Hallo jörg, danke für die bereitstellung des tollen rezeptes! Hast du zufällig erfahrung ob sich die creme auch zum verzieren eignet (topping) oder ist sie dafür nicht stabil genug? Vielen lieben dank für deine rückmeldung, Manuela

Reply
Joerx
Joerx 2. Februar 2020 at 22:51

Hallo Manuela,
sehr gerne! 😉
Ehrlich gesagt habe ich noch nicht ausprobiert, ob diese Creme sich zum dressieren eignet?! Ich würde aber mal behaupten, das das durchaus funktionieren müsste! 🙂
Falls du es versuchst würde ich mich über eine Rückmeldung freuen
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Angelika 10. Februar 2020 at 10:37

Hallo Jörg!
Kann ich im Rezept die Butter durch etwas anderes ersetzen? Mein Mann mag keine Buttercreme😔.. VG Angelika

Reply
Joerx
Joerx 10. Februar 2020 at 12:35

Hallo Angelika,
dann ist dieses Rezept doch genau das richtige, denn es ist ja keine Buttercreme, sondern eine Frischkäsecreme! 😉
Eine Buttercreme besteht zu 50% aus Butter, diese Creme enthält nur 100 g Butter auf 550 g anderer Zutaten, also nicht mal ein Fünftel. Dein Mann wäre wohl der Erste, der die Butter rausschmeckt! 🙂 Auch ich habe einige Buttercreme-Verweigerer im Bekanntenkreis und alle mochten sie diese Torte dennoch…. sogar sehr! 😉
Weglassen würde ich sie nicht, denn sie dient der Standfestigkeit. Austauchen würde ich sie ehrlich gesagt auch nicht.
Aber du darfst natürlich auch experimentieren! 🙂
Über ein Feedback würde ich moch freuen.
LG; Jörg

Reply
Avatar
Angelika 27. Februar 2020 at 8:44

Hallo Jörg!
Wollte mich doch noch zurückmelden. Die Torte kam sehr gut an und hat allen gut geschmeckt!! Werde beim nächsten Mal die Böden noch etwas mehr tränken, hatte nur wenig Amaretto genommen wegen der Kinder. Werde es mit O Saft probieren.
Vielen Dank nochmal!
Weiterhin frohes Backen!

Reply
Joerx
Joerx 28. Februar 2020 at 20:57

Hallo Angelika,
vielen Dank für die tolle Rückmeldung!
Ja, O-Saft kann ich mir auch gut vorstellen, wenngleich doch nichts über Amaretto geht! 😉
LG, Jörg

Reply
Avatar
Lale 6. Mai 2020 at 15:51

Hallo Jörg,
ich möchte die Torte am Wochenende für meine Mama zu backen. Nur weiß ich nicht genau, ob meine Springform hoch genug für den Biskuit ist.
Hast Du eine Idee, wie ich da auf der sicheren Seite sein kann, damit nichts überläuft? Ich habe gelesen, dass man die Form zum Beispiel mit Backpapier verlängern kann. Da ein Biskuitboden aber
ja sehr eigen ist, bin ich mir nicht sicher, ob er dann auch noch so schön auf geht.
Hast Du da Erfahrungen? Ich freue mich über Deine Rückmeldung und danke für das Rezept. 🙂
Beste Grüße
Lale

Reply
Joerx
Joerx 6. Mai 2020 at 19:48

Hallo Lale,
warum sollte deine Springform nicht hoch genug sein?
Falls du dennoch bedenken hast (ich kenne ja deine Form nicht), kannst du den Trick mit dem Backpapier anwenden. Es stimmt schon, Biskuit verhält sich bei solchen Dingen oft etwas zickig, aber er sollte dennoch klappen. In diesem Rezept wird Backpulver verwendet, deshalb wird er dennoch aufgehen, auch wenn er an dem Backpapier vielleicht nicht ganz so leicht „hochklettern“ kann, wie an einem Springformrand.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen….
LG, Jörg

Reply
Avatar
Julia Wolf 21. Juni 2020 at 20:04

Lieber Jörg,
ich habe am Freitag die Torte gebacken und sie gestern meinen Gästen serviert. Alle haben sie hochgelobt und sie als feinste Konditorleistung betitelt. Also auch ein grosses Lob an dich. 🙂
Nur einen Schönheitsfehler hatte sie.. ich hatte sie schon komplett eingestrichen, und das Frosting ist recht unschön gerissen. Hast du hierfür noch einen Tip?
Vielen Dank dir! Julia

Reply
Joerx
Joerx 26. Juni 2020 at 21:56

Halo Julia,
herzlichen Dank für dein tolles Feedback! Es freut mich, das dir bzw euch die Torte so gut geschmeckt hat!
Leider kann ich dir gar nicht sagen, woran der Riss lag? Ist bei mir noch nicht passiert! Vermutlich hat der Biskuit sehr viel Feuchtigkeit aus der Creme gezogen.
Bei sehr langer Wartezeit könnte man die Torte auch in Folie einpacken und erst kurz vor dem Servieren einstreichen.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Julia 28. Juli 2020 at 22:27

Danke für dieses tolle Rezept !! Ich bin in der corona Zeit zur Hobbybäckerin geworden und kann euch nur empfehlen diese Torte zu erschaffen 🙂 ein Genuss !! Sie ist nicht schwer und die Kombination ist einfach ein Traum! Ich würd ja gern ein Foto schicken aber leider funktioniert das nicht … DANKE nochmal – ps ; deine Seite ist die beste 🙂

Reply
Joerx
Joerx 2. August 2020 at 21:40

Hallo Julia,
so hat Corona doch auch gute Seiten! 😉
Es freut mich, das dir die Torte so gut geschmeckt hat.
Herzlichen Dank für dein Lob
LG, Jörg

Reply
Avatar
Lisa 11. August 2020 at 18:55

Hi Jörg,
das Rezept klingt super und schaut auch hübsch aus!
Ich möchte es als Tauftorte für meine kleine Nichte backen, daher muss die Torte für viele Leute reichen. Beim Umrechnen in eine 26er Form (*1,7) kam raus, dass sieben! Eier für den Teig gebraucht werden. Natürlich auch entsprechend viele andere Zutaten. Das kommt mir komisch vor, da ich sonst nur so 4 Eier für diese Größe brauche. Kann das sein? Ist dein Boden vielleicht besonders hoch oder wie kann das zustande kommen?
Vielleicht kannst du mir ja helfen und meine Verwirrung aufklären. Habe sehr lange nach so einem tollen Rezept gesucht.
Viele Grüße,
Lisa

Reply
Joerx
Joerx 14. August 2020 at 17:52

Hallo Lisa,
der Boden ist schon relativ hoch. Allerdings kannst du natürlich auch auf ein eigenes Biskuit-Rezept zurückgreifen, wenn dieses die nötige Höhe bringt. Du solltest ihn 2 Mal waagerecht durchschneiden können.
Tatsächlich habe ich dieses Rezept noch nicht in einer so großen Form gebacken und kann deshalb nicht sagen, wie sich der Biskuit verhält und wie lange sich seine Backzeit verlängert. Der Rest der Zutaten dürften aber beim Hochrechen auf jeden Fall passen 😉
LG, Jörg

Reply
Avatar
Anika 23. Oktober 2020 at 22:17

Hallo, ich habe nun die Torte sich ausprobiert & ich muss sagen ein super leckeres Ergebnis. Es waren alle Gäste begeistert allein schon das Aussehen aber auch der super lockere Boden (der mir nach deinen Rezept immer gelingt & super hoch geht!) Und natürlich diese leckere frischkäsecreme mit den Heidelbeeren 😊 ein Gedicht & wirklich Z U N G E N Z I R K U S im Mund.
Liebe Grüße Anika

Reply
Joerx
Joerx 26. Oktober 2020 at 9:18

Hallo Anika,
herzlichen Dank für dein Lob! ES freut mich sehr, das dir diese Torte so gut geschmeckt hat.
Sie ist wirklich gar nicht kompliziert, schmeckt aber dennoch ganz toll und sieht auch hübsch aus. Du siehst das ja zum Glück ähnlich! 😉
Ganz lieben Dank nochmal…
Grüße, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar