Heidelbeer-Knusper-Torte mit Vanillebiskuit

3 Kommentare
Violette Heidelbeer-Knusper-Torte. Schöner Tortenanschnitt mit Knuspermüsli
Vom Anschnitt dieser Heidelbeer-Knusper-Torte war ich sofort begeistert! Die Farbkombination der violetten Heidelbeermousse und des gelben Vanillebiskuits ist wunderschön und macht sofort gute Laune. Natürlich ist nicht nur die Optik ein Träumchen, sondern auch der Geschmack! Schön fruchtig, cremig-sahnig und natürlich mit leckerem Crunch. 2 Punkte sollten allerdings strikt eingehalten werden! 1. für die Mousse unbedingt WILD-Heidelbeeren verwenden, ansonsten wird die Heidelbeermousse eher grau und wenig lecker. 2. es wird 100%iges Agar Agar benötigt! Wer diese beiden Tipps berücksichtigt, wird mit einer super köstlichen Torte belohnt.

Violette Heidelbeer-Knusper-Torte. Schöner Tortenanschnitt mit Knuspermüsli

Heidelbeer-Knusper-Torte mit Vanillebiskuit

Zutaten: Knusperboden
70 g weiße Schokolade
30 g Butter
130 g Knuspermüsli **

 

Zutaten: Vanillebiskuit
4 Eier
120 g Zucker
90 g Mehl
20 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver

 

Zutaten: Deko
350 ml Sahne
1 Pck Vanillezucker
2 Pck Sahnesteif
Kuspermüsli
Kulturheidelbeeren
Zutaten: Heidelbeermousse
250 g Wildheidelbeeren (TK)
200 g Magerquark
250 g Mascarpone
250 g Sahne
110 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1 Pck Vanillezucker
2 geh. TL Agar Agar (Anmerkung zum Produkt)
Außerdem:
ca. 160 g Kulturheidelbeeren aus der Kühltheke
15 ml Cointreau
etwas Gelee (Johannisbeere o.ä.)

Zubereitung: Heidelbeer-Knusper-Torte mit Vanillebiskuit

Zubereitung: Vanillebiskuit

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen.
Den Rand der Form nicht fetten!
Eier mit Zucker einige Minuten auf höchster Stufe dick-cremig aufschlagen.
Mehl, Soßenpulver, Speisestärke und Backpulver vermengen.
Über die Ei-Zucker-Masse sieben und mit einem Teigspatel behutsam unterziehen.
In der Springform verteilen und glatt streichen.
Für ca. 22-25 Minuten goldbraun backen.
Stäbchenprobe machen!
Nach 2 Minuten Ruhezeit den Biskuit mit einem Messer vom Formrand lösen.
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung Knusperboden

Einen Tortenring um den fertigen Biskuit legen und auf dessen Größe einstellen. Dafür eignet sich so ein feststellbarer Tortenring ** besonders gut!
Tortenring vorsichtig vom Biskuit heben und auf einen Bogen Backpapier stellen.
Weiße Schokolade klein hacken und zusammen mit Butter über heißem Wasserbad schmelzen.
Knuspermüsli mahlen.
Zur geschmolzenen Schoko-Butter-Mischung geben und durchrühren.
Im Tortenring verteilen und mit einem Löffel oder Teigkarte platt drücken.
Min. 1 Stunde kalt stellen.
Danach vorsichtig den Tortenring wegnehmen und den Knusperboden vom Backpapier abziehen.

 

Zubereitung: Heidelbeermousee

Zuerst Heidelbeeren in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen und zum Kochen bringen.
Anschließend im Topf pürieren und beiseite stellen, damit das Püree etwas abkühlen kann.
Den Knusperboden auf eine Tortenplatte legen.
Mit 3-4 TL Gelee bestreichen.
Vanillebiskuit einmal bei 2/3 Höhe waagerecht durschneiden. Wir benötigen eine dicke Biskuitscheibe für den Boden und eine dünnere auf der Heidelbeermouse.
Dicke Biskuitscheibe auf den Knusperboden setzen und in einen Tortenring spannen.
Der Tortenring sollte zwischen 8 und 10 cm hoch sein. Andernfalls könnte man auch mit einer Tortenrandfolie arbeiten. Das hat auch den Vorteil, dass der Rand der Torte später schöner aussieht.
Cointreau mit 15 ml Wasser mischen und den eingespannten Biskuit damit beträufeln, bzw mit einem Pinsel betupfen.
Kulturheidelbeeren auf dem Biskuit verteilen.
Nun Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Magerquark mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren.
Mascarpone und Zitronensaft auf mittlerer Geschwindigkeit kurz unterrühren.
Agar Agar in das Heidelbeerpüree rühren und nochmals unter rühren zum Kochen bringen.
1 Minute leise köcheln lassen, dann von der Platte ziehen.
Ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
Jetzt Schlagsahne aus der Kühlung holen und bereit stellen.
2 EL Quark-Masse in den Topf rühren.
Topfinhalt mit einem Schneebesen zur restlichen Quark-Masse rühren.
Sofort die Schlagsahne mit einem Teigspatel unterziehen.
Im Tortenring verteilen und glatt streichen.
Die Tortenplatte einige Male vorsichtig auf die Arbeitsplatte klopfen, damit die Mousse auch zwischen die Heidelbeeren rutscht.
Dünne Biskuitscheibe auflegen und leicht andrücken.
Für min. 5 Stunden kalt stellen.

 

Fertigstellung: Heidelbeer-Knusper-Torte

Sahne mit Vanillezucker cremig schlagen, dann unter rühren Sahnesteif einrieseln lassen.
Steif schlagen.
Ca. 2/3 der Schlagsahne auf der Heidelbeer-Knusper-Torte verstreichen und den Rest als kleine Tuffs aufspritzen.
Die Torte in die gewünschte Anzahl Tortenstücke scheiden.
Kurz vor dem Verzehr die Oberfläche mit Knuspermüsli bestreuen und mit frischen Heidelbeeren verzieren.
Tipp: Das Müsli sollte nicht stundenlang auf der Torte liegen, da es sonst Feuchtigkeit zieht und etwas an cruch verliert.

 

Anmerkung zum Anschnitt

Zum Anschneiden meiner Torten verwende ich immer ein nasses und wirklich extrem scharfes, japanisches Messer. Ich muss allerdings zugeben, dass ich die Anschnitte der Heidelbeeren im Inneren der Torte nachträglich mit dem Messer saubergekratzt habe, damit diese noch schöner zur Geltung kommen und auf dem Foto besser erkennbar sind. Seid also nicht enttäuscht, wenn ihr nach dem Anschneiden nicht auch schön saubere Heidelbeerhälften in der Torte vorfindet! 😉

 

Falls dir meine Rezepte gefallen, freue ich mich über einen Klick HIER.

Knuspertorte mit Heidelbeeren und Schlagsahne

Heidelbeertorte mit Knuspermüsli und Schlagsahne

 

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Ein Dekoherzal in Bergen 19. Februar 2022 at 23:29

OHHHHHHH VOLLE BEGEISTERUNG;;;;

WÜNSCH DA NO AN FEINEN ABEND
bis bald de BIRGIT

Reply
Finchen 20. März 2022 at 12:31

Schmeckt köstlich und ist dank der super Anleitung sehr gut gelungen. Danke an meinen Lieblings-Tortenbäcker.

Reply
Joerx 25. März 2022 at 20:08

Hallo Finchen,
ganz lieben Dank für die tollen Worte!
LG, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar