süße Miniburger

3. Februar 2016 0 Kommentare
Zugegeben, diese Plätzchen sollte man am besten mit Samthandschuhen anfassen! Sie sind etwas empfindlich und lassen sich auch nicht so leicht in einer Plätzchendose schichten. Nimmt man das allerdings in Kauf, wird man mit einer ganz besonderen Nascherei belohnt.
suess_burger_01
ZUTATEN:
125 g Mehl
120 g Butter
1 Eidotter
1 EL Zucker
2 Eiklar
130 g Puderzucker
Konfitüre (z.b Himbeer oder Aprikose)
Zubereitung:

Mehl, Butter, Eidotter ein 1 EL Zucker rasch zu einem Teig verkneten und in Folie gewickelt min. 30 Minuten kalt stellen.
Den Teig etwa 3mm dick ausrollen und Kreise von ca. 2 1/2 cm Durchmesser ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
Für die Baisermasse die Eiklar kräftig aufschlagen und dabei langsam den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis ein standfester glänzender Eischnee entstanden ist. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen der Baisermasse auf die Teigkreise setzen, dabei aufpassen, das sie nicht über den Rand des Plätzchens läuft.
Den Backofen auf 175° vorheizen und die Plätzchen zwischen 15 und 20 Minuten backen. Die Baisermasse sollte nicht, oder zumindest nur wenig bräunen.

Nach dem Abkühlen die Konfitüre erhitzen und je 2 Plätzchen mit der Mürbteigseite zusammenkleben.

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar