Erdbeer-Joghurt-Tarte mit Blätterteig und Tonkabohne

14. Juli 2019 0 Kommentare
Erdbeertarte mit Blätterteig
Recht viel weniger Aufwand als mit dieser Erdbeer-Joghurt-Tarte kann man mit einem Kuchen kaum haben. Trotz ihrer Einfachheit ist sie aber dennoch sehr lecker und auch wunderschön anzusehen. Das ist der große Vorteil an der Fülle frischer Beeren, sie schauen immer appetitlich aus, egal wie wild man mit ihnen dekoriert! Leichter schneiden lässt sich die Tarte natürlich, wenn man die Johannisbeeren von ihren Stängeln befreit, allerdings sieht das Ergebnis weniger „rustikal“ aus. Doch ganz egal, wie ihr eure Tarte verziert, schmecken wird sie euch bestimmt. Nicht zuletzt durch das wunderbare Arome der Tonkabohne, die viel zu selten in der Küche verwendet wird, wie ich finde.

Erdbeertarte mit Blätterteig

Erdbeer-Joghurt-Tarte mit Blätterteig und Tonkabohne

Zutaten: Blätterteigboden
1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

 

Zutaten: Erdbeer-Joghurt-Schicht
250 g Erdbeeren
500 g Joghurt, 3,8% Fett
100 g Zucker
ca. 1/5 Abrieb einer Tonkabohne
1 TL Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
150 ml Sahne
2 gestr. TL Agar Agar
 

Zutaten: Dekoration
frische Erdbeeren Johannisbeeren in rot und weiß

Zubereitung: Erdbeer-Joghurt-Tarte mit Blätterteig und Tonkabohne

Zubereitung: Blätterteigboden

Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eine Tarteform (25 cm x 20 cm) fetten.
Den Blätterteig über der Form ausrollen und die Tarteform damit auslegen.
Überstehende Ränder abschneiden.
Einen Bogen Backpapier über die Form legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten befüllen.
Dieser Vorgang nennt sich Blindbacken. Die Hülsenfrüchte sollen den Teig in Form halten und ein zu starkes Aufgehen des Teiges verhindern.
Hier ein Beispielbild, auch wenn es von einem anderen Kuchen kommt, ist das Prinzip das gleiche. Teig in die Form, Backpapier drüber und Hülsenfrüchte einfüllen!
Mürbeteig blinkbacken

Blinkbacken mit Hülsenfrüchten

Für 20 Minuten backen.
Aus dem Ofen holen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 5-10 Minuten backen.
Der Blätterteig soll eine goldbraune Farbe annehmen.
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Erdbeer-Joghurt-Schicht mit Tonkabohne

Erdbeeren vom Grün befreien und pürieren.
Joghurt in eine Rührschüssel geben.
Schlagsahne cremig-fest aufschlagen und beiseite stellen.
Erdbeerpüree mit Zucker, Vanillezucker, Tonkabohnen-Abrieb, Agar Agar und Zitronensaft verrühren.
Bei mittlerer Hitze unter rühren zum Kochen bringen.
Danach von der Herdplatte ziehen und 2 EL Joghurt in das Püree rühren.
Nun den kompletten Topfinhalt zügig zum Joghurt rühren.
Schlagsahne unterheben und auf dem erkalteten Blätterteig verteilen.
Erdbeer-Joghurt-Tarte für min. 2 Stunden kühl stellen.

 

Fertigstellung: Erdbeer-Jogurt-Tarte

Die fertige Erdbeer-Joghurt-Tarte mit frischen Erdbeeren und anderen Früchten belegen.
Möglichst frisch genießen!
Erdbeerkuchen Erdbeertarte

Erdbeertarte mit Joghurt und Blätterteig. Aromatisiert mit Tonkabohne!

Erdbeertarte mit Tonkabohne

Erdbeertarte mit Tonkabohne und Joghurt

Falls dir der Sinn aber eher nach Brombeeren und Biskuit steht, könnte ich dir diese Kuppeltorte/Charlotte mit Brombeeren empfehlen.

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar