Schokoherzen mit Nougat

15. Januar 2016 0 Kommentare
Für alle denen es nicht schokoladig genug sein kann, ist dieses Rezept genau richtig. Wunderbar zarter Schokomürbteig gefüllt mit Nougat und überzogen natürlich, wie soll es anders sein, mit Zartbitterkuvertüre. So was muss einfach schmecken!
schokoherzen_01

Zutaten:
200 g Butter (zimmerwarm)
100 g Puderzucker
3 Eigelbe (zimmerwarm)
1 TL Vanillezucker
210 g Mehl
50 g Kakao
Nougat
ca. 100g Zartbitterkuvertüre
Zubereitung:

Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren und dann nach und nach die Eigelbe zugeben. Solange weiter rühren, bis sich alles verbunden hat. Nun das Mehl und den Kakao rasch unter die Ei-Buttermischung kneten und den Teig in Folie min. 30 Minuten kalt stellen. Der Teig ist relativ weich und sollte deshalb wirklich gut durchgekühlt sein!
Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen und die Backbleche mit Backpapier belegen.
Den Teig zwischen 2 Folien oder auf bemehlter Arbeitsfläche ca 3 mm dick ausrollen und in beliebiger Form ausstechen. Ca. 10 Minuten backen.
Das Nougat in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Immer ein Plätzchen damit bestreichen und ein zweites darauf setzen. Kurze Zeit kalt stellen.
Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und  die Plätzchen damit bestreichen.

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar