Himbeertorte mit Schoko und Joghurtsahne

5. Februar 2017 70 Kommentare
Schokotorte / Himbeertorte

 

Diese Himbeertorte  begeisterte mich sofort durch jede ihrer einzelnen Komponenten. Luftige Böden aus dunklem Schokobiskuit,  zarte Joghurtsahne, fruchtige Himbeerfüllung und on top noch eine cremige Zartbitter-Ganache, die auf der Zunge zergeht.
Würde das Tortenstück auf dem Bild nicht schon auf mich warten, könnte ich noch ewig über diese Köstlichkeit schwadronieren.  Aber wie das im Leben eben manchmal so ist, man muss Prioritäten setzen. Aus diesem Grund bin ich dann mal weg!

Schokotorte / Himbeertorte

Himbeertorte mit Joghurtsahne und Schokobiskuit

Zutaten Schokobiskuit:
5 Eier
3 EL heißes Wasser
150 g Zucker
80 g Mehl
80 g Speisestärke
20 g Kakao
1 TL Backpulver

 

Zutaten Ganache:
100 g Zartbitterschokolade
100 ml Sahne

 

* bitte den Nachtrag zur Agartine am Ende des Rezeptes lesen!!
Zutaten Himbeerfüllung:
350 g Himbeeren frisch oder TK (abgetaut)
3/4 Beutel Agartine*
50 g Zucker

 

Zutaten Joghurtsahne:
200 g Frischkäse (Doppelrahm)
500 g Joghurt
1 Päck. Vanillezucker
3 Beutel Agartine*
70 g Zucker
200 g Sahne
150 ml Milch

Zubereitung Himbeertorte mit Schoko und Joghurtsahne:

Zubereitung Schokobiskuit:

Zuerst eine Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen (nur den Boden).
Den Backofen auf 185° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Eier (ohne Trennen) mit Zucker in einer Schüssel aufschlagen. In dieser Zeit nach und nach das Wasser zufügen. So lange kräftig rühren, bis eine dicke, schaumige, helle Masse entstanden ist. Mindestens 10 Minuten. Eine Küchenmaschine ist hier sehr hilfreich!
Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver gut miteinander vermengen und über die Ei-Zucker-Masse sieben. Behutsam unterheben.
Die Biskuitmasse in die Springform füllen und für ca. 30 Minuten backen.
Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, dann mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren um den Biskuit zu lösen. Springformrand wegnehmen und komplett auskühlen lassen. Stürzen und das Backpapier abziehen.
Am besten sollte der Biskuitboden einige Stunden zum Ruhen haben, bevor man ihn weiterverarbeitet!
Dann zweimal waagrecht durchschneiden.

 

Zubereitung Himbeerfüllung:

Die Himbeeren durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen.
Das Himbeerpüree in einem Topf mit Agartine und Zucker zum Kochen bringen.
1 Minuten leise köcheln lassen, dann in eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen.

 

Zubereitung Joghurtsahne:

Zuerst Sahne steif schlagen und kühl stellen.
Frischkäse, Joghurt und Zucker verrühren.
Die Agartine mit der Milch in einem Topf erhitzen und einmal aufkochen lassen.
1 EL der Joghurtcreme zügig in die Agartine-Milch rühren. Diesen Vorgang  noch 3-4 Mal wiederholen, dann den gesamten Topfinhalt zügig in die Joghurtcreme rühren.
Schlagsahne unterheben.

 

Zubereitung Ganache:

Zartbitterschokolade klein hacken und in eine hitzebeständige Schüssel füllen.
Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und über die gehackte Schokolade gießen.
3 Minuten stehen lassen, dann mit einem Schneebesen glattrühren, bis sich alles schön miteinander verbunden hat.

 

Fertigstellung der Himbeertorte:

Eine Scheibe des Schokobiskuits mit der Schnittfläche nach oben auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darumlegen.
Die Hälfte der Joghurtcreme auf den Schokobiskuit streichen und die Hälfte der Himbeerfüllung in Kleksen darauf verteilen. Mit einer Gabel locker durch beide Schichten ziehen um einen Marmoreffekt zu erziehen.
Die mittlere Scheibe des Schokobiskuits darauf setzen und mit der restlichen Joghurtsahne und Himbeerfüllung ebenso verfahren.
Mit der letzten Scheibe Biskuit belegen und ein wenig andrücken.
Zuletzt die etwas abgeühlte Ganache auf der Oberfläche verteilen.
Mindestens 6 Stunden kalt stellen! Im Gegensatz zu Gelatine, braucht Agartine wesentlich länger um vollständig abzubinden!
Evtl mit Schokokugeln o.ä. verzieren.

 

Nachtrag:
Mittlerweile bin ich von Agartine abgekommen und nutze ausschließlich 100%iges, reines Agar Agar. Warum dem so ist und auf was du beim Kauf achten solltest, erfährst du hier.
Solltest du dieses Rezept ebenfalls lieber mit Agar Agar zubereiten, dann würde ich für die Himbeerfüllung etwas weniger als einen gestrichenen TL Agar Agar nehmen und für die Joghurtsahne 2 gehäufte TL. Die Zubereitung bleibt unverändert.

Himbeertorte mit Schoko und Joghurtsahne

Ein Stück Himbeertorte

 

70 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

70 Kommentare

Avatar
Susanne 9. Februar 2017 at 18:40

hi!
möchte die Torte heute backen und habe keine Agartine Zuhause. wenn ich Blattgelatine verwende wieviel brauch ich dann ungefähr und brauch ich dann noch die Milch oder kann ich sie auch mit Rum verarbeiten?
danke
Susanne

Reply
Joerx
Joerx 11. Februar 2017 at 9:44

Hallo Susanne,
zum Thema Gelatine kann ich dir leider keine Auskunft geben, die benutze ich nämlich nicht.
Ne, die Milch kannst du dir sparen, weil durch das Verwenden von Gelatine, das Aufkochen mit der Milch wegfällt. Gelatine weicht man ja nur in Wasser ein und erhitzt sie dann ohne Flüssigkeit.
Tut mir leid, das ich erst heute antworte, ich war gestern den ganzen Tag unterwegs.
LG, Jörg

Reply
Avatar
anne klock 11. Februar 2017 at 16:55

h.allo Jörg kannst du mir bitte sagen was Argatine ist .

Reply
Joerx
Joerx 11. Februar 2017 at 21:46

Hallo Anne,
Agartine ist die vegetarische Alternative zu Gelatine. Findest du in jedem guten Supermarkt, oft auch unter dem Namen „Agar Agar“, was das gleiche Produkt ist, nur von einer anderen Firma!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Arella 5. Mai 2017 at 21:16

Eignet sich die torte um diese mit fondant zu überziehen?

Reply
Joerx
Joerx 13. Mai 2017 at 10:17

Wohl eher weniger! Die Seiten sind bei der Torte naked, also unbestrichen. Außerdem eignet sich die verwendetet Ganache weniger gut.
Da wäre wohl eine Ganache mit weniger Flüssigkeit empfehlenswert.

Reply
Avatar
Tina 15. Mai 2017 at 5:34

Habe die Torte Gersten zum Muttertag gebacken, die war super lecker.

Reply
Joerx
Joerx 15. Mai 2017 at 11:53

Das freut mich, ganz lieben Dank für die Rückmeldung!

Reply
Avatar
Nadja 21. Juni 2017 at 23:57

Kann ich die torte auch am Vortag fertig stellen? Könnte man wohl Himbeeren durch Erdbeeren ersetzen?

Reply
Joerx
Joerx 22. Juni 2017 at 7:51

Hallo Nadja,
die Torte hält sich gut gekühlt mindestens einen Tag.
Sie funtkionert vermutlich auch mit Erdbeeren. Hab ich noch nicht ausprobiert, kann ich mir aber lecker vorstellen! 😉
Gutes Gelingen!!!!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Franzi 21. August 2017 at 10:24

Hallo, kann man die Torte ggf. einfrieren?

Reply
Joerx
Joerx 26. August 2017 at 9:54

Hallo Franzi,
das kann ich dir leider nicht sagen?!
Ich habe mit Einfrieren überhaupt keine Erfahrung, weil ich das nie mache! 😉
Tut mir leid, das müsstest du wohl ausprobieren…..
LG, Jörg

Reply
Avatar
Lea 1. September 2017 at 11:10

Hallo,
Kann ich den Boden auch einen Tag vorher zubereiten?
Liebe Grüße Lea

Reply
Joerx
Joerx 1. September 2017 at 11:23

Hallo Lea,
das kannst du machen! Es ist eh besser, einen Tortenboden einige Stunden ruhen zu lassen, bevor man ihn schneidet.
Ich würde ihn, sobald er komplett ausgekühlt, einpacken, oder unter eine Haube stellen, damit er nicht zu sehr austrocknet.
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Elocin 20. September 2017 at 19:47

Ich habe guten Kakao verwendet und trotzdem its mein Boden viiiiel heller, nicht so schön dunkel wie auf den Rezeptbildern 🙁 woran kann das liegen?

Reply
Joerx
Joerx 21. September 2017 at 12:54

Hmm, es kann eigentlich nur am Kakao liegen.
Ich habe alles genauso gemacht, wie es im Rezept beschrieben wird.
Man darf aber natürlich nicht vergessen, das das Foto sehr dunkel belichtet ist, das macht den Biskuit natürlich dunkler.
Wenn man ihn wirklich noch dunkler haben möchte, dann müsste man einfach ein wenig Mehl wegnehmen und durch Kakao ersetzen.
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Elocin 23. September 2017 at 23:24

Die Farbe tat dem Ganzen aber keinen Abbruch, der Kuchen war sehr sehr lecker! Beim Nächten Mal werde ich tatsächlich etwas Mehl durch Kakao ersetzen. Vielen Dank🤗

Reply
Avatar
Maria 14. Oktober 2017 at 12:35

Ist es normal, dass die Joghurtsahne anfangs etwas grisselig ist?

Reply
Joerx
Joerx 14. Oktober 2017 at 22:20

Ne, das sollte sie eigentlich nicht sein!
Da ist dir vermutlich etwas beim Temperaturausgleich mit der Agartine nicht geglückt!
Ich hoffe, das Ergebnis schmeckt dir trotzdem, auch wenn die Joghurtsahne nicht ganz glatt ist.

Reply
Avatar
Annika 15. Oktober 2017 at 19:39

Kann man die Torte auch komplett mit Ganache bedecken ? Lg

Reply
Joerx
Joerx 16. Oktober 2017 at 20:43

Hmm, kann ich dir nicht sagen?!
Ich denke, die Ganache wird sich nur schwer auf die Joghurtsahne auftragen lassen.

Reply
Avatar
Natalia 29. Dezember 2017 at 21:31

Wir viel gramm entspricht das agar agar?

Reply
Joerx
Joerx 30. Dezember 2017 at 11:19

Schwer zu sagen?!
Ich würde wohl so ungefähr 1 1/2 TL Agar Agar nehmen. Das in aber nur ein Schätzwert! 🙂

Reply
Avatar
Anja 21. Januar 2018 at 21:47

Diese Torte ist super lecker 😋
Vielen Dank für das tolle Rezept 👍🏻

Reply
Joerx
Joerx 21. Januar 2018 at 23:20

Das freut mich, vielen Dank!
LG, Jörg

Reply
Avatar
Jessy 2. Februar 2018 at 15:06

Huhu!
Ich habe eben Agar Agar gekauft. Insgesamt drei Einzelbeutel, von Alnatura ( meine ich ).
Wieviel ist bei bei Dir ein Beutel? Nicht, dass ich es überdosiere.
Danke schon mal!!!

Reply
Joerx
Joerx 2. Februar 2018 at 15:11

Hallo,
normalerweise dosiert man Agar Agar mit einem TL. Einen ganzen Beutel wirst du für kein Rezept brauchen, denke ich.
Meistens sind 30 g in einem Beutel.
Die Dosierung kommt immer auf das Rezept an.
Es kommt also darauf an, welche Torte du machen willst und was sie beinhaltet.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Jessy 2. Februar 2018 at 19:39

Deine wunderschöne Himbeer Sahnetorte möchte ich machen. 🙂

Reply
Joerx
Joerx 2. Februar 2018 at 20:50

Ursprünglich habe ich diese Torte ja mit Agartine zubereitet, wobei ich mittlerweile ausschließlich Agar Agar verwende. Am Ende des Rezepts gebe ich einen Tipp zur Dosierung.

Reply
Avatar
Anita 19. März 2018 at 20:22

Hallo
Der Kuchen sieht so fantastisch aus!
Was für ein Joghurt ist genau gemeint?

Danke schon mal!

Reply
Joerx
Joerx 19. März 2018 at 21:59

Hallo,
ganz normaler Naturjoghurt!
Ich nehme am liebsten 3,5%igen, ist aber Geschmackssache! 🙂
LG, Jörg

Reply
Avatar
Anita 26. März 2018 at 0:27

Danke für die schnelle Rückmeldung! Ich werde mich in einer Woche wieder melden um über das Endresultat zu berichten! 🙂

Reply
Joerx
Joerx 26. März 2018 at 18:37

Na, da bin ich ja mal gespannt! 😉
LG, Jörg

Reply
Avatar
Anita 22. April 2018 at 2:12

Hallo 🙂

Meine Rückmeldung kommt zwar später als geplant aber trotzdem: Der Kuchen war wirkkich ein Traum. Schokoladig aber durch die Joghurt-Sahne trotzdem erfrischend! Ich brauche wohl noch ein wenig Übung, dass sie am Schluss auch so schön aussieht wie bei dir 😉
Danke für das tolle Rezept 🙂

Joerx
Joerx 22. April 2018 at 11:04

Hallo,
vielen Dank für das Feedback und die netten Worte. Es freut mich sehr, das dir die Torte so geschmeckt hat.
Das Aussehen wird ja oft überbewertet! 😉
Wichtig ist, das sie lecker war 🙂
LG, Jörg

Avatar
Hii 26. März 2018 at 23:45

Wie lange dauert die Torte insgesamt ungefähr?

Reply
Joerx
Joerx 27. März 2018 at 7:49

Schwer zu sagen!
Ohne Back- und Auskühlzeiten ungefähr 1 Stunde reine Arbeitszeit.

Reply
Avatar
Feli 28. April 2018 at 15:48

Suuuuuuuuuper gut.
Ich habe sie letzte woche zur Erstkommunion meiner Nichte gebacken und sie sah super aus und schmeckt großartig.
Jetzt backe ich sie gerade für morge für die Erstkommunion meines Patenkindes. allerdings gibt es dieses mal hellen Biskuit mit Vanille, Himbeer/Heidelbeer-püree und weiße Ganache.ich bin gespannt,ob diese kombi genauso gut funktioniert.vielen dank für das tolle Rezept

Reply
Joerx
Joerx 28. April 2018 at 21:29

Hallo,
vielen Dank für das liebe Feedback!
Es freut mich, wenn dir die Tote so gut geschmeckt hat.
Deine Variation der Torte klingt aber auch sehr lecker. Gib doch kurz Bescheid, wie sie in deiner Version angekommen ist 😉
LG, Jörg

Reply
Avatar
Rayn 20. Mai 2018 at 15:34

Hallo,
kann man die Agartine auch weglassen oder durch etwas anderes ersetzen?

Reply
Joerx
Joerx 20. Mai 2018 at 18:17

Hallo,
weglassen würde ich das Bindemittel nicht!
Man kann Agartine auch durch Agar Agar oder Gelatine ersetzen. Allerdings verändert sich je nach verwendetem Produkt die Dosierung.
LG, Jörg

Reply
Avatar
Nina 19. September 2018 at 15:05

Hallo, die Torte sieht echt traumhaft lecker aus! : )
Neu der Zubereitung steht, dass man einen Himbeerpüree herstellt. ..auf dem Foto sind die Himbeeren aber ganz…oder hab ich irgendwas falsch verstanden; )?

LG Nina

Reply
Joerx
Joerx 19. September 2018 at 16:27

Hallo Nina,
das ist schon richtig, es wird ein Himbeerpüree hergestellt.
Ganze Himbeeren sind nicht in der Torte, da hast du dich wohl verschaut! 😉
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Nina 22. September 2018 at 15:04

Stimmt, es sah für mich wirklich so aus. ..weil ich mir das anders vorgestellt hab. ..und ich muss zugeben, vorher nicht vollständig aufmerksam durchgelesen! (Schäm mich schon ganz doll : )…

Auf jeden Fall hab ich die gestern zu einem Jubiläum gebacken! Sehr lecker und sehr gut gelungen! : D!
…nur irgendwie hat sich viel Flüssigkeit gebildet…der ganze Boden war durchtränkt, was ich dann schade fand und ich musste auch drumherum einiges wegwischen. ..
Ist das normal bei der Torte?

Aber sonst echt sehr lecker! : )

Reply
Joerx
Joerx 24. September 2018 at 13:10

Hallo Nina,
vielleicht hat deine Joghurtsahne nicht komplett abgebunden? Ansonsten hätte ich keine Erklärung dafür?!?!
Schade, aber schön, das sie dir dennoch geschmeckt hat.
Zu trocken war sie demnach nicht! 😉
Also normal ist das eigentlich nicht……. Wer weiß woran das gelegen hat?!?!

Liebe Grüße, Jörg
…. und lieben Dank für deine nette Rückmeldung

Reply
Avatar
Natalie 29. September 2018 at 18:54

Hallo, ich hab mal eine Frage zu dem Frischkäse. Merkt man eine leicht salzige Note am Ende? Das mögen wir nämlich gar nicht und meiden Kuchen mit Frischkäse sonst immer 🙂
Und ist bei der Agartine zb die von R*f gemeint? 10 g pro Beutel

Liebe Grüße
Natalie

Reply
Joerx
Joerx 30. September 2018 at 10:39

Hallo Natalie,
ich behaupte mal, das man kaum eine salzige Note wahrnimmt! Eigentlich gar nicht! 😉
Aber das ist natürlich wieder einmal Geschmacksache!
Ja, damals habe ich Agartine dieser Firma verwendet! Mittlerweile bin ich ja nicht mehr so begeistert.
Das kann man im Nachtrag lesen…
Liebe Grüße und gutes Gelingen….
Jörg

Reply
Avatar
Ulrike 28. Oktober 2018 at 14:32

Hallo, ich möchte bald deinen Mega lecker aussehenden Kuchen backen.
Ob man das alles auch in der Backform mit 26cm Durchmesser machen kann ? Habe keine mit 24cm 🙁

Reply
Joerx
Joerx 28. Oktober 2018 at 16:16

Hallo Ulrike,
du kannst die Torte natürlich auch in einer 26er Form backen, dann wird sie allerdings etwas flacher werden!
Falls du die Mengen auf eine 26er Form umrechnen willst, kannst du alle Zutaten mit 1,17 multiplizieren. 🙂
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Sachse, Denise 15. November 2018 at 10:24

Wir lieben den Kuchen er ist einfach perfekt 👍🏻.
Ich mache den Kuchen jetzt zum dritten Mal und er kommt immer sehr gut an 😊.
Mein Sohn hat mich beim ersten Mal gefragt, ob der Kuchen wirklich selbst gemacht ist. Ein besseres Kompliment konnte ich nicht bekommen.
Vielen Dank für das Rezept!

Reply
Joerx
Joerx 15. November 2018 at 11:55

Hallo Denise,
herzlichen Dank für deine netten Worte!
Es freut mich, wenn euch die Torte so gut schmeckt!
Sie muss dir ja wirklich ganz besonders gut gelingen, wenn sogar daran gezweifelt wird, ob du sie wirklich selbst machst! 😉
Respekt!!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Ulrike 21. November 2018 at 10:41

Hallo Jörg.
Ich habe die Torte gestern zum ersten mal gemacht. Leider hatte ich nur eine 26er Springform. Alles zusammen geschichtet und ab in den Kühlschrank.
Leider ist mir heute früh beim rausholen aufgefallen, dass alle Böden durchgeweicht sind.
Kann es sein, dass die Säure der Himbeeren die Funktion der Argatine gestört hat? Oder lag es wirklich an der größeren Springform?

Liebe Grüße

Reply
Joerx
Joerx 21. November 2018 at 13:19

Hallo Ulrike,
das ist natürlich schade, das deine Böden durchgeweicht sind. Ich hoffe, du kannst sie dennoch essen?!
Du hast schon recht, je mehr Säure die Creme beinhaltet, desto schlechter geliert Agartine. Genau aus diesem Grund verwende ich dieses Produkt nicht mehr, deshalb auch der Nachtrag am Ende des Rezeptes!
1. braucht man teilweise Unmengen an Agartine (bei Agar Agar sind es meinst nur 1-2 TL)
2. das Miteinbeziehen der Säure in der Agartine-Mengen-Berechnung empfinde ich als extrem lästig. Das fällt bei Agar Agar komplett weg. Das geliert immer gleich und zuverlässig.
Dennoch ist diese Torte eine der am häufigsten nachgebackenen meines Blogs und bei anderen funktionierte sie auch mit Agartine in der beschriebenen Menge. Warum es nun bei dir nicht geklapppt hat, kann ich nicht sagen.
Dein Kommentar veranlasst mich aber jetzt endgültig, Agartine von meinem Blog zu nehmen.
Wie gesagt, ich hoffe, die Torte ist irgendwie genießbar (zumindest mit dem Löffel!? 😉 )
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Kathi 25. Dezember 2018 at 18:32

Ich habe 3 beutel je 15g in die joghurtmasse getan. Kann ich es trotzdem verwenden ?

Reply
Joerx
Joerx 26. Dezember 2018 at 10:45

Ich verstehe deine Frage ehrlich gesagt nicht?! 3 Beutel gehören doch in die Masse?!

Reply
Avatar
Claudia Schöffmann 28. Februar 2019 at 20:31

huhu jörg, ich wollte mit faktor 0.8 auf meine 20er form umrechnen.. meinst du, dass sich die backzeit auch etwas verkürzt? ich frag lieber vorher nach 😉

bin schon gespannt, wie sie schmecken wird..
liebe grüße & ein schönes wochenende, claudia

Reply
Joerx
Joerx 28. Februar 2019 at 21:52

Hallo Claudia,
müsstest du für eine 20er Form nicht mit 0,7 multiplizieren?
Die Backzeit könnte sich vermutlich um ein paar Minute verkürzen. So zwischen 3 und 5 Minuten, wenn überhaupt?!

Ich wünsche gutes Gelingen!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Claudia Schöffmann 1. März 2019 at 14:14

hi jörg, ich wollte es mir einfach machen bzgl der eier im bisquit.. 0.8 ergibt genau 4 stück 😉 lg, claudia

Reply
Joerx
Joerx 3. März 2019 at 10:12

Ja, das macht Sinn 😉

Reply
Avatar
Claudia Schöffmann 1. März 2019 at 14:42

huhu, jetzt muss ich aber doch noch mal ganz dumm fragen.. wie kommst du auf 0,7? ich rechne das mit nem einfachen dreisatz um und komme eigentlich auf 0,84.. aber vielleicht verwende ich ja auch eine komplett falsche formel 🧐🤔 das würde vielleicht auch erklären, warum das ergebnis das ein oder andere mal nicht so optimal wurde 😁 danke schon mal für deine antwort – ich bin gespannt. lg, claudia

Reply
Joerx
Joerx 3. März 2019 at 10:18

Hallo Claudia,
ich habe hier eine Umrechnungstabelle nach der ich mich immer richte.
In dieser wird 0,7 angegeben. 😉 Warum auch immer?!?!?
Letztlich lassen sich Kuchen eh nicht 100%ig auf andere Größen umrechnen. Bei manchen klappt das relativ gut, bei anderen weniger toll.
Ein bisschen improvisieren kann man, bzw sollte man wohl immer 🙂
Liebe Grüße,
Jörg

Reply
Avatar
Claudia Schöffmann 3. März 2019 at 12:25

hey jörg, danke für die info..ich habe im netz auch so eine formeltabelle gefunden und komme auch auf dein ergebnis. ich würde das rumexperimentieren ja eigentlich auch lassen, aber oft sind für meinen bedarf 24 oder 26 kuchen schlicht too much menge und ich mag ungern etwas wegschmeissen 🤗

jaaa, leider muss ich jetzt noch berichten, dass mir hier der biskuit komplett misslungen ist – habe gestern abend nach dem stürzen schon gemerkt, dass er recht bröselig ist. heute morgen hatte ich überhaupt keine chance ihn zu schneiden, er ist mir förmlich unter den händen zerfallen 😱 schade! umgerechnet hatte ich nun mit 0,8 auf meine 20er form. ich würde mal sagen , dass ich ihn noch eher aus dem ofen hätte nehmen müssen. denke, 23-25 min. wären bei mir ausreichend gewesen!

auch beim direkten lösen vom formrand habe ich schon bemerkt, dass der biskuit haften geblieben ist. ob einige minuten kühlzeit etwas hätten retten können? ich habe auch nochmal kontrolliert, ob ich mich bei den mengen der zutaten verrechnet habe, aber da passte alles.

da mir heute die zeit für einen neuen biskuit fehlt, werde ich es ein andermal erneut probieren.. dann aber in der originalgröße 😉

ich wünsche dir gutes gelingen ✊🏽✊🏽 bei deinem heutigen schmankerl, bis dahin & liebe grüße claudia

ps. hast du einen tipp für mich, wo man eine grosse auswahl an torten platten bestellen kann? nicht immer nur die standard versionen…

Reply
Avatar
Linda 2. Mai 2019 at 22:47

Hallo,
die Torte war eine Premiere für mich…hab davor noch nie eine gemacht ^^ erst hatte ich Respekt vor dem Agar Agar aber letztendlich hat alles super nach Rezept funktioniert. Die Torte war fruchtig, total lecker und sehr erfrischend! Das Rezept hab ich mir gleich fürs nächste mal aufgeschrieben.. Dankeschön 🙂

Reply
Joerx
Joerx 3. Mai 2019 at 13:27

Hallo Linda,
wie schön, das dein erster Versuch einer Torte gut ausging. Das du dich dabei für ein Rezept aus meiner Sammlung entschieden hast, freut mich umso mehr! 🙂
Vielen Dank fürs Ausprobieren und dein Feedback!!!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Verena 12. Mai 2019 at 20:11

Aaaalso wirklich mega leckrig. Vielen lieben Dank für das Rezept. Habe anstatt Argatine Gelatine benutzt. 6 Blatt für sie Joghurtmasse und 3 Blatt für die Himbeeren. Ging super auch in ner 26er Form. Allerdings wurde der Biskuit bei mir auch eher heller und nicht so schön dunkel. Werde nächstes Mal mehr Kakao nehmen. Bist du eigentlich Konditor? Liebe Grüße

Reply
Joerx
Joerx 14. Mai 2019 at 8:02

Hallo Verena,
vielen Dank für dein Feedback! Besonders toll finde ich deinen Hinweis über die verwendete Gelatine-Menge als Alternative, das wird bestimmt noch Einigen von Nutzen sein! Wenngleich ich es natürlich auch gerne sehe, wenn sich die Menschen auf pflanzliche Bindemittel einlassen. 😉
Dann allerdins nur reines Agar Agar! Agartine verwende ich selbst auch nicht mehr!

Nein, ich bin kein Konditor! 😉 Ich denke, jeder gelernte Konditor schlägt die Hände über dem Kopf zusammen, wenn er meine Arbeiten sieht!
Achja, es freut mich natürlich sehr, das die dir Torte geschmeckt hat!!!

Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Samantha 22. Mai 2019 at 9:28

Hallo ich will die Torte heute backen und wollte fragen ob ich bei der Sahne Füllung auch Sahnesteif benutzen kann anstatt gelatine?

Reply
Joerx
Joerx 22. Mai 2019 at 16:05

Hallo Samantha,
ich benutze doch gar keine Gelatine!
Ganz ohne Geliermittel, nur mit Sahnesteif, würde ich mich es nicht trauen. Die Joghurtsahne wird dann garantiert zu flüssig!!!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Verena Catalano 12. November 2019 at 19:42

Tolles Rezept. Wegen der Agartine…was genau ist denn der Unterschied zu Agar-Agar? Ich dachte immer, dass es dasselbe ist, nur unterschiedlich benannt..

Reply
Joerx
Joerx 13. November 2019 at 21:08

Hallo Verena,
Agartine hat mit richtigem Agar Agar sehr wenig zu tun. Man benötigt von Agartine ein vielfaches mehr, weil es letzlich nur 20% Agar Agar beinhaltet. Der Rest sind andere Zutaten.
Ich habe hier einen kleinen Beitrag geschrieben, vielleicht hilft er dir weiter:
https://www.zungenzirkus.de/agar-agar-gelatine-alternative-ersatz/

LG, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar