Heidelbeer-Käsesahnetorte mit Holunderblüte

27. Mai 2018 24 Kommentare
Käsesahnetorte ohne Gelatine
Lange habe ich nach einer ergänzenden Zutat für diese Heidelbeer-Käsesahnetorte gesucht, dabei hätte ich nur die Augen auf, oder die Nase in die Luft halten müssen. Denn überall steht zur Zeit der Holunder in voller Blüte. Genau sie stellen in diesem Rezept das besondere Etwas dar. Ob man nun gekauften oder eigens hergestellten Holunderblütensirup verwendet, bleibt jedem selbst überlassen. Bei der Wahl der blauen Früchte allerdings, sollte man keine Abstriche machen! Hier sind Wilde in jedem Fall den Kulturheidelbeeren vorzuziehen!

Käsesahnetorte ohne Gelatine

Heidelbeer-Käsesahnetorte mit Holunderblüten

ergibt eine Heidelbeer-Käsesahnetorte mit 24 cm Ø
Zutaten: Holunderblüten-Mousse
200 g Crème fraîche
5-10 EL Holunderblütensirup (je nach Geschmack und Intensität)
150 g Sahne
100 ml Milch
1 leicht gehäufter TL Agar Agar

 

Zutaten: Mürbeteig
120 g Mehl
60 g Butter
35 g Zucker
1-2 EL kaltes Wasser
1-2 EL Heidelbeerkofitüre
Zutaten: Biskuit
4 Eier
120 g Zucker
125 g Mehl

 

Zutaten: Heidelbeerkäsesahne
250 g Heidelbeeren (TK, abgetaut oder frisch)
1 EL Zitronensaft
80 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
400 g Magerquark
300 ml Sahne
2 leicht gehäufte TL Agar Agar

Zubereitung: Heidelbeer-Käsesahnetorte

Zubereitung: Biskuit

Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Springform (24 cm) mit Backpapier belegen. Den Rand nicht fetten!
Eier mit Zucker einige Minuten auf höchster Stufe hell-cremig aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Mehl in 2 Etappen darüber sieben und behutsam unterheben.
Biskuitmasse in die Springform füllen und glattstreichen.
Für ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe!
Mit einem scharfen Messer den Biskuit vom Rand lösen.
Springformrand abnehmen und den Biskuit auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
Dann stürzen und das Backpapier abziehen.

 

Zubereitung: Holunderblüten-Mousse

Einen Tortenring (ca 20 cm) auf eine ebene Unterlage stellen und mit Klarsichtfolie auskleiden. Alternativ kann auch eine 20er Springform mit Folie ausgelegt werden. Sehr gut funktioniert auch eine Silikonform! Diese braucht keine Folie.
Sahne steif schlagen.
In einer anderen Schüssel Crème frâiche und Holunderblütensirup verrühren. Holunderblütensirup kann sehr intensiv schmecken! Evtl erstmal mit weniger anfangen und kosten, dann nach Belieben mehr zugeben.
In einem Topf Milch mit Agar Agar verrühren und für 1 Minute köcheln lassen.
Von der Herdplatte ziehen und nacheinander 2 EL der Crème frâiche dazurühren.
Dann den gesamten Topfinhalt in die Schüssel mit der Crème frâiche rühren.
Schlagsahne unterheben.
In das Behältnis füllen und einfrieren.

 

Zubereitung: Mürbeteig

Alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten und auf einem gefetteten Springformboden (24 cm) drücken. Ich habe das nur mit den Fingern gemacht, der Mürbeteig kann aber natürlich auch mit einem Nudelholz ausgerollt werden.
Bei 200° C Ober-/ Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Heidelbeerkäsesahne und Fertigstellung

Biskuit einmal waagerecht halbieren.
Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte setzen, mit Konfitüre bestreichen und mit einer Biskuitscheibe belegen.
Tortenring darumspannen.
Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Die Heidelbeeren mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft fein pürieren.
Quark in einer Schüssel glattrühren.
250 ml Püree mit Agar Agar in einem Topf unter Rühren erhitzen und für 1 Minute köcheln lassen, dann von der Herdplatte ziehen.
Einige EL Quark  ins Püree rühren, dann den gesamten Topfinhalt zügig unter den Quark schlagen.
Schlagsahne unterheben.
Die Hälfte der Heidelbeerkäsesahne im Tortenring verteilen und die gefrorene Holunderblüten-Mousse mittig einsetzen.
Den Rest der Heidelbeerkäsesahne an den Seiten und darauf verteilen.
Mit Biskuit abdecken und leicht andrücken.
Die Heidelbeer-Käsesahnetorte mit Puderzucker bestäuben.
Käsesahnetorte mit Heidelbeeren

Heidelbeer-Käsesahnetorte mit Holunderblütensirup

Käsesahnetorte mit Beeren

Käsesahnetorte mit Blaubeeren und Holunderblüten

Oder ist dir bei den Temperaturen eher nach einem Eis mit leckeren Heidelbeeren? Dann wäre das hier genau das Richtige: Cheesecake Icecream mit Heidelbeeren – Käsekucheneis

 

24 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

24 Kommentare

Nevriye 28. Mai 2018 at 5:41

Deine Torten sehen himmlisch aus . Kannst du mir sagen warum mein biskuitteig grundsätzlich stark nach Ei riecht? Leider hab ich dieses Problem immer. Danke

Reply
Joerx
Joerx 28. Mai 2018 at 6:34

Vielen Dank für das Kompliment!
Das mit dem Ei-Geruch kenne ich ehrlich gesagt gar nicht, zumindest ist mir das bei meinen Teigen noch nie aufgefallen?!
Wenn dieses Problem nur gelegentlich auftritt, könnte es eigentlich nur an den Eiern selbst, bzw an der Qualität liegen und wie die Hühner gefüttert wurden?! Aber das ist alles nur Vermutung.
Hast du dieses Problem bei jedem Biskuit?

Reply
Nevriye 28. Mai 2018 at 10:50

Ja, leider immer. verstehe es absolut nicht . Keiner kann mir helfen 😥

Reply
Joerx
Joerx 28. Mai 2018 at 11:05

Dann versuche doch mal ein anderes Rezept?!
Oder kaufe Bio-Eier?! Die Hühner dort werden anders gefüttert und das soll sich ja auch auf den Geschmack auswirken.
Ich kann es mir ja nicht vorstellen, aber vielleicht hängt es auch mit deiner Springform zusammen?!
Oftmals steckt der Teufel in einem winzig kleinen Detail! 🙂

Reply
Nevriye 28. Mai 2018 at 19:41

Danke für deine Info

Reply
Joerx
Joerx 29. Mai 2018 at 7:08

gerne 😉

Reply
Edith Schall 30. Mai 2018 at 19:34

Herzlichen Dank für dieses wunderbare Rezept!
Ich hab gestern bzw. heute die Torte (2 kleine mit 20cm) gemacht und die eine vor lauter Neugierde bereits angeschnitten. (Nummer zwei ist ein Geburtstagsgeschenk für morgen).
Statt der Heidelbeeren und der Konfitüre hab ich passierte Brombeeren aus dem eigenen Garten und selbstgemachtes Traubengelee verwendet. Der Holundersirup wurde letztes Wochenende auch selbst gemacht.
Ich bin begeistert vom Aussehen und Geschmack.
Merci!

Reply
Joerx
Joerx 30. Mai 2018 at 21:21

Hallo Edith,
vielen Dank für die Rückmeldung!
Deine Abwandlung klingt aber auch extrem gut und ist bestimmt sehr lecker!
Brombeeren und Traube klingt wirklkich spannend.
Ich hoffe, dein Geburtstagsgeschenk kommt gut an…. 😉
LG, Jörg

Reply
Andrea 1. Juni 2018 at 22:23

Hallo!
Diese Torte ist fantastisch! Einfach – aber macht viel her! Und die Bilder dazu geben den Rest! Daumen hoch!
Meine Frage wäre, kann man das Agar Agar durch z.B. Sofort Gelatine von Ruf auch ersetzen? Irgendwie stehe ich mit dem Agar Agar auf Kriegsfuß. Die Cremen werden nicht fest.

Macht weiter so! Freu mich auf das nächste Rezept!
Schöne Grüße,
Andrea

Reply
Joerx
Joerx 2. Juni 2018 at 9:16

Hallo Andrea,
ganz lieben Dank für dein tolles Kompliment! ❤
Natürlich kannst du Agar Agar durch Gelatine, oder Sofort Gelatine ersetzen, das sollte überhaupt kein Problem darstellen.

Deinen Ärger mit Agar Agar kann ich gar nicht nachvollziehen?! 😉 Wenn man es ordentlich kochen lässt und der Creme im Anschluss genug Zeit gibt um zu gelieren, kann damit eigentlich nichts schief laufen! 😉 Aber jeder wie er möchte!
Ich wünsche gutes Gelingen….
LG, Jörg

Reply
Claudia Walker 5. Juni 2018 at 21:23

Ich habe die Torte gemacht und sie kam super an 🙂 Nur wollte ich gerne folgendes wissen – wenn der Holunder Mousse Kern auftaut , läuft etwas Wasser aus der Torte und der Mürbteigboden ist dann ganz weich. Hab ich da was falsch gemacht oder ist das normal ?

Reply
Joerx
Joerx 6. Juni 2018 at 7:17

Hallo Claudia,
der Kern aus Holunderblüten-Mousse sollte vollständig von der Heidelbeer-Käsesahne-Masse umhüllt sein. Kondenswasser bildet sich ja eigentlich nur, wenn warme Luft auf die eiskalte Oberfläche der hellen Mousse trifft. Wenn der helle Kern aber komplett umschlossen ist, kann dieser auch nicht schwitzen, bzw Wasser aus der Luft anziehen.
War das jetzt irgendwie verständlich?! 😉
LG, Jörg

Reply
claudia walker 6. Juni 2018 at 8:40

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Eigentlich war das Mousse vollständg umschlossen – aber ich backe sie heute nochmal ( war ja soo lecker ) , dann werde ich ja sehen ob es nochmal passiert 🙂

Reply
Joerx
Joerx 6. Juni 2018 at 9:16

Sehr gerne! 😉
Ansonsten habe ich keine Idee, warum sich bei deiner Torte Flüssigkeit gebildet hat?!
Beide Schichten scheinen ja richtig geliert zu haben.

Reply
Claudia Walker 8. Juni 2018 at 11:43

Ich glaube ich habe meinen Fehler 🙂 hab die Torte nochmal gebacken ( sie war perfekt ) – bei der ersten habe ich 1,5 % Milch genommen ( das Mousse war steinhart als ich es aus der Gefriertruhe holte). Beim 2. versuch habe ich Vollmilch genommen ( da war das Mousse nicht so hart )

Reply
Joerx
Joerx 8. Juni 2018 at 12:22

Das ist schön zu hören, das du die Torte gleich nochmal gebacken hast!
Denkst du wirklich, das der höhere Fettgehalt ausschlaggebend war?! Naja, vielleicht hast du recht! 🙂
Es freut mich auf jeden Fall, das dein 2. Versuch perfekt geworden ist!
Und vielen Dank für den Hinweis!!!!
LG, Jörg

Reply
Nathalie 17. Juni 2018 at 17:49

Hi Jörg!
Dickes Kompliment… Die Torte ist fruchtig, luftig und nicht zu süß, sondern einfach nur lecker. Ich hatte erstmal das halbe Rezept gemacht, als Testtorte sozusagen. Da die bei Groß und Klein prima ankam wird sie bald im Original bei einer größeren Feier ihren Auftritt haben. 🙂
Eine Frage zum Biskuit: der untere Boden wurde bei mir durch die Crèmes in der Mitte sehr zusammen gedrückt. Das nächste Mal würde ich den Biskuit deshalb nicht ganz mittig durchschneiden, sondern etwas höher. War das bei dir auch so? „Wie rum“ hast du den unteren Boden gelegt – Schnittfläche nach oben oder unten? Ich hatte die Schnittfläche oben und frage mich, ob der Boden durch die Feuchtigkeit der Crèmes vielleicht aufgeweicht wurde?
Liebe Grüße
Nathalie

Reply
Joerx
Joerx 17. Juni 2018 at 21:30

Herzlichen Dank, Nathalie!
Freut mich, das dir die Torte so gut schmeckt!

Ne, bei mir hat es den Biskuit nicht zusammengedrückt!
Es ist aber keine schlechte Idee, den Tortenboden so zu schneiden, das die untereste Scheibe dicker ist. Dann sollte nichts mehr schiefgehen.
Ich habe die Schnittfläche des unteren Biskuit nach oben gelegt.
Ich hoffe, dein nächster Versuch wird so, wie du es dir wünscht 😉
LG, Jörg

Reply
Nathalie 24. Juli 2018 at 15:02

Für die Verabschiedung einer französischen Kollegin habe ich die Torte noch einmal gebacken. Dafür hab ich diesmal nur die Hälfte der Heidelbeersahne genommen. Die gleiche Menge hab ich nochmal mit pürierten Erdbeeren gefärbt und auf den untersten Boden zuerst eingefüllt. Dadurch entstand die Tricolore (blau-weiß-rot) als besonderer, passender Hingucker. 🙂

Reply
Joerx
Joerx 25. Juli 2018 at 11:05

Hallo Nathalie,
deine Abwandlung der Torte klingt extrem lecker und so hat sie bestimmt auch geschmeckt… Erdbeeren und Heidelbeeren passen auch wunderbar zusammen.
Da hat sich deine Kollegin bestimmt sehr gefreut!
In Tricolore natürlich besonders passend, super Idee!
Liebe Grüße, Jörg

Reply
Christiane Waldmann 24. Juni 2018 at 16:43

Auch von mir ein fettes Daumen hoch für diese tolleTorte👍👍👍. Habe viele Komplimente dafür bekommen und gebe sie hiermit gerne weiter!

Reply
Joerx
Joerx 24. Juni 2018 at 17:05

Das hört man gerne, Christiane!
Die Torte ist auch wirklich etwas Besonderes! Deine Gäste scheinen Geschmack zu haben 😉
Lieben Dank!
Grüße, Jörg

Reply
no79 18. Juli 2018 at 17:05

Hallo,
die Torte sieht toll aus.
Wie hoch sollte der Tortenring sein?
Ich möchte mir sowieso einen kaufen, da sollte das wenigstens passen … denn diese Torte wird wohl meine erste werden.

Liebe Grüße

Reply
Joerx
Joerx 19. Juli 2018 at 21:42

Hallo,
die genaue Höhe kann ich dir leider nicht mehr sagen, sorry!
Prinzipiell würde ich dir empfehlen, einen möglichst hohen Tortenring zu kaufen. Meiner ist mir immer wieder ein wenig zu niedrig.
Wenn er wirklich nicht ausreicht, kannst du auch einen doppelt gefalteten Bogen Backpapier an die Innenseite des Ringes legen und somit für zusätzliche Höhe sorgen.
Liebe Grüße, Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar