Heidelbeer-Mohntorte, saftig und ganz ohne Mehl

3. November 2019 4 Kommentare
Heidelbeer-Mohntorte Mohntorte mit Heidelbeeren
An dieser Heidelbeer-Mohntorte zeigt sich wieder einmal, welch wunderbare Farben die Natur zustande bringt. Besonders die selbstgepflückten Blaubeeren sind ein absoluter Traum, sowohl von der Farbe, als auch vom Geschmack. Ich verwende eigentlich ausschließlich eigenhändig gesammlte „Schwoazba“, wie man sie hier in Bayern nennt, wenngleich das natürlich etwas mühsam ist. Auch in diesem Rezept kamen sie zum Einsatz, daher die unglaubliche Farbintensität. Ihr fruchtiges Aroma passt hervorragend zum leicht herben Mohn, ganz besonders im Zusammenspiel mit der säuerlichen hellen Creme.

Heidelbeer-Mohntorte Mohntorte mit Heidelbeeren

Saftige Heidelbeer-Mohntorte ganz ohne Mehl – glutenfrei

Zutaten: Mohnboden
100 g Butter
4 Eier
90 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
150 g Mohn, gemahlen
70 g Mandeln, gemahlen
1 EL Rum
1 TL Backpulver

 

Zutaten: Heidelbeercreme
1 Glas Heidelbeeren, gezuckert (ca. 340 g Füllmenge)
1 EL Zucker
2 TL  Zitronensaft
1 EL Creme fraiche
1 gestr. TL reines Agar Agar*
ergibt eine Heidelbeer-Mohntorte mit 24 cm Ø
Zutaten: helle Creme
250 g Magerquark (Zimmertemperatur)
250 g Quark, 20% (Zimmertemperatur)
1/2 Zitrone, Abrieb
90 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
400 ml Sahne
1 ¼ TL reines Agar Agar*
180 ml Milch
3 EL Mohn, gemahlen

Zubereitung: Heidelbeer-Mohntorte ganz ohne Mehl

Zubereitung: Mohnboden

Butter und Eier einige Stunden vor dem Backen aus der Kühlung nehmen.
Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Springform (24cm) mit Backpapier belegen und den Rand fetten.
Anmerkung: Derzeit benutze ich diese 24er Backform **am liebsten!!
Eier trennen und Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen.
Butter mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Eigelbe nach und nach dazu rühren.
Mandeln, Mohn und Backpulver vermengen und zusammen mit dem Rum unterrühren.
1/3 des Eischnees einrühren.
Übrigen Eischnee behutsam aber ordentlich unterziehen.
In der Springform verteilen und glatt streichen.
Für ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
Abkühlen lassen.

 

Zubereitung: Helle und Heidelbeercreme

Das Backpapier vom Mohnboden entfernen und diesen auf eine Tortenplatte setzen.
Anschließend in einen Tortenring spannen.
Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Einen Spritzbeutel mit einer ca. 1 cm großen Tülle vorbereiten.
Tipp: Oberhalb der Tülle am besten mit einem Tütenclips verschließen, denn die Heidelbeercreme wird ziemlich flüssig eingefüllt. Spritzbeuel in ein hohes schlankes Gefäß (Glas o.ä.) stecken und das obere Ende des Beutels über die Kante nach außen umschlagen. Das erleichtert das Einfüllen.
Die Heidelbeeren incl. Saft mit einem Pürierstab oder Mixer sehr fein pürieren.
Zusammen mit Agar Agar, Zucker und Zitronensaft in einem Topf 1 Minute aufkochen, danach in eine Schüssel umfüllen. Warten, bis die Masse nicht mehr kochend heiß, aber noch gut warm ist.
Nun sofort für die helle Creme Milch mit Agar Agar in einem Topf aufkochen, dann den Topf von der Herdplatte ziehen.
Beide Quark-Sorten in eine Schüssel geben und mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen.
3 EL vom Quark in den Topf zur Milch rühren, dann den gesamten Topfinhalt und den Mohn zum restlichen Quark mixen.
Kurz warten, bis die Masse ein wenig abgekühlt ist.
Ab jetzt muss zügig gearbeitet werden!
2/3 der Schlagsahne unter die Quarkcreme heben und auf dem Mohnboden verteilen und glatt streichen.
Sofort Creme fraiche unter das Heidelbeerpüree rühren und im Anschluss die restliche Schlagsahne unterziehen.
In den Spritzbeutel füllen.
Den Tütenclip entfernen, aber weiterhin mit den Fingern oberhalb der Tülle zuhalten, damit nicht alles ausläuft. Mit der Tülle in die helle Creme eintauchen und Tupfen hineinspritzen.  Dafür immer den Griff oberhalb der Tülle lösen und ein wenig auf den Beutel drücken. Das ist ein ziemliches Geklecker und die lila Creme läuft meistens auch oben aus der hellen Creme hinaus. Das alles ist aber nicht schlimm, denn sobald die Hälfte  der Heidelbeercreme eingespritzt ist, den restlichen Inhalt zügig über der Heidelbeer-Mohntorte ausleeren und glatt streichen.
Für ca. 3 Stunden kalt stellen.
Nach Belieben mit Schlagsahnetupfen und frischen Heidelbeeren dekorieren.

Glutenfreie Heidelbeertorte mit Mohnboden.

Leckere, mehlfreie Mohntorte mit Heidelbeeren.

Cremige Mohntorte mit Heidelbeeren. Glutenfrei!

Oder lieber ein Mohnkuchen und doch keine Torte? Dann gefällt dir evtl. dieser Mohnbabka mit Marzipan und Preiselbeeren?!

 

** hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

4 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Avatar
Sieglinde 28. Juni 2020 at 10:04

Hallo Jörg,
die Torte ist mir auf Anhieb gelungen, es war gar nicht so schlimm mit dem „Geklecker“. Von der Heidelbeercreme habe ich nur die Hälfte in den Spritzbeutel gefüllt, den Reste einfach auf der Torte verteilt. Gezuckerte Heidelbeeren im Glas waren nicht zu bekommen, musste gefrorene verwenden. Die Zuckermenge habe ich von 90g auf 120g erhöht, was meinen Mann noch zu wenig war. Ich finde die Mohntorte köstlich, jetzt bleibt mir mehr!!!!

Liebe Grüsse
Siegi

Reply
Joerx
Joerx 2. Juli 2020 at 10:52

Hallo Sieglinde,
es freut mich sehr, das zumindest DIR die Torte geschmeckt hat 😉 Dein Mann scheint wohl ein sehr Süßer zu sein! 🙂
Mit dem Zucker ist es ja immer so eine Sache, dem einen ist etwas schnell zu süß, während ein anderer gar nicht genug davon bekommen kann.
Es ist auf jeden Fall schön zu hören, das dir die Heidelbeertorte gelungen ist.
Lieben Dank für dein Feedback….

Sonnige Grüße, Jörg

Reply
Avatar
Andrea Tomaszewski 19. Oktober 2020 at 23:39

Hallo Jörg,
die hatte ich im Juni gemacht und nun weiß auch ich: Mohn darf man nicht zu lange mahlen, dann wird er bitter!

Optisch eine tolle Torte, auch wenn mein Heidelbeer-Topping nicht so schön lila geworden ist, wie bei dir. Aber, irgendwas ist hier bei mir gänzlich schief gelaufen, da nicht nur der Mohnboden durch den bitteren Geschmack versaut war, auch die Cremes haben so überhaupt nicht geschmeckt. Echt schade! ☹
Beim nächsten Mohnkuchen – stehe ich total drauf – passe ich beim Mahlen besser auf!
Wieder was gelernt.
Liebe Grüße
Andrea

Reply
Joerx
Joerx 26. Oktober 2020 at 9:41

Hallo Andrea,
das mit dem bitteren Mohn hätte ich dir sagen könnne, das ist mir nämlich auch schon passiert! 😉
Wirklich sehr schade!
Ok, das sowohl Boden als auch die Creme dann nicht lecker waren wundert mich nicht, denn beide beinhalten ja die blaue Saat.
Ich hoffe, die Torte hat dich dennoch nicht total abgeschreckt, vielleicht gibst du ihr ja noch eine 2. Chance. Oder du probierst ein anderes Mohn-Rezept, ich habe ja einige! Sogar so viele, das sich einige Leser schon beschwert haben! 🙂
LG und nochmals danke für deinen Kommentar,
Jörg

Reply

Hinterlasse einen Kommentar