Nougattorte mit würzigem Nuss-Biskuit

0 Kommentare
Für alle Süßschnäbel habe ich heute diese Nougattorte. Sie besteht aus einem lockerem Nuss-Biskuit, der mit Zimt  und Kardamom aromatisiert wird. Die Gewürze passen wunderbar zu den Haselnüssen und verleihen dem Gebäck eine winterliche Note. Die Füllung besteht aus einer simplen Nougat-Sahne-Creme, die wirklich einfach herzustellen ist.
Die Konfitüre gibt der Torte ein wenig zusätzliche Frische, um der schweren Süße entgegenzuwirken. Gut gekühlt und mit einer Schüssel oder Glasglocke abgedeckt, kann die Nougattorte 1-2 Tage vorher zubereitet werden. Der Nuss-Biskuit zieht in dieser Zeit ein wenig Feuchtigkeit aus der Nougat-Sahne und wird schön saftig, während die Füllung Stabilität gewinnt. Sogar der Geschmack der Torte gewinnt durch min. 24 Stunden Ruhezeit, da sich die Aromen besser entfalten können.

Nougattorte mit würzigem Nuss-Biskuit

Zutaten: Nuss-Biskuit
6 Eier
120 g Zucker
125 g Butter
1/2 TL Zimt
2 Msp Kardamom
150 g Mehl
100 g gem. Haselnüsse
1½ geh. TL Backpulver

 
Zutaten: Nougat-Topping

100 g Nougat
100 ml Sahne
Zutaten: Nougat-Sahne-Füllung
700 ml Sahne
80 g Zartbitterschokolade
2 TL Sahnesteif / San Apart

 

außerdem:
5-6 EL rote, säuerliche Konfitüre, z.B. Johannisbeer, Himbeer, o.ä.
ca. 9-12 Haselnuss-Nougat-Pralinen

Zubereitung: Nougattorte mit würzigem Nuss-Biskuit

Zubereitung: Nuss-Biskuit

Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Boden einer Springform (24 cm) ** mit Backpapier belegen.
Springformrand nicht fetten!
Butter schmelzen, danach beiseite stellen und warten bis sie abgekühlt, aber noch einigermaßen flüssig ist.
Eier mit Zucker einige Minuten dick-cremig aufschlagen.
Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Zimt und Kardamom in einer Schüssel ordentlich vermengen.
Die Butter zu der Ei-Zucker-Masse laufen lassen und kurz einrühren.
Mehlmischung auf 2 Portionen zur Masse geben und mit einem Teigspatel unterziehen.
In die Springform füllen.
Im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen!
Aus dem Ofen holen und mit einem scharfen Messer an der Innenseite der Form entlang fahren und den Biskuit lösen.
Form wegnehmen.
5 Minuten warten, dann behutsam auf ein Kuchengitter stürzen.
Auskühlen lassen.

 

Zubereitung: Nougat-Sahne-Füllung

Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Nougat zusammen mit der Zartbitterschokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einem heißen Wasserbad schmelzen.
Dann die Schüssel beiseite stellen, bis die Masse abgekühlt ist.
Anmerkung: Sie sollte nicht wämer als Körpertemperatur sein, bevor sie weiterverarbeitet wird. Einfach den Löffel (oder mit was auch immer ihr das Nougat beim Abkühlen gelegentlich durchrührt) kurz an die Unterlippe tupfen. Das Nougat auf deiner Lippe sollte sich nicht mehr warm anfühlen.
Nun das Nougat zur Schlagsahne geben und mit einem Schneebesen unterziehen.
Kurz bevor sich beides komplett miteinander verbunden hat, Sahnesteif/San Apart darüber rieseln lassen und mit unterheben.
Für ein paar Minuten kühl stellen und in der Zwischenzeit den Nuss-Biskuit weiterverarbeiten.

 

Aufbau: Nougattorte

Den Nuss-Biskuit zwei Mal waagerecht durchschneiden.
Den Boden auf eine Tortenplatte setzen und in einen Tortenring spannen.
Mit der Hälfte der Konfitüre bestreichen.
Eine ca. 1-2 cm dicke Schicht Nougat-Sahne-Füllung darauf verteilen.
Mittlere Biskuitscheibe auflegen und leicht andrücken.
Rest Konfitüre aufstreichen und wieder eine Schicht Nougat-Sahne darauf verteilen.
Biskuitdeckel auflegen und andrücken.
Die Torte rundherum dünn mit Nougat-Sahne bestreichen.
Nougattorte und restliche Nougat-Sahne kalt stellen.
Für min. 5 Stunden kalt stellen.
Restliche Nougat-Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Torte am oberen Rand dekorieren.

 

Fertigstellung: Nougat-Topping

Nougat mit Sahne in einer Schüssel über heißem Wasserbad erhitzen.
Glatt rühren und ein wenig abkühlen lassen.
Anmerkung: Wenn das Nougat-Topping zu heiss ist, schmelzen die Nougat-Sahne-Tupfen ein wenig, die den oberen Rand bilden!
Dann zügig aber behutsam mit einem großen Löffel in der Mitte der Tortenoberfläche verteilen und mit dem Löffelrücken ein paar Schlieren ziehen.
Für min. 1 Stunde kalt stellen.
Kurz vor dem Verzehr mit Nuss-Nougat-Pralinen besetzen.

 

Du kannst gerne auch mal HIER klicken, wenn du ein Fan bist und dir meine Rezepte gefallen

Nougattorte mit würzigem Nuss-Biskuit

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar