Süße Käsestangerl

0 Kommentare
Plätzchen mit interessanter Optik
Süße Käsestangerl klingen im ersten Moment wohl weniger nach Plätzchen, als nach Brotzeitteller! Aber weit gefehlt! Diese Weihnachtsplätzchen sind keineswegs pikant, sondern leicht süß, hübsch anzusehen und auch nicht wirklich schwer herzustellen, zumal sie komplett ohne Dekoration auskommen. Eigentlich perfekt, wenn es schnell gehen und dennoch ungewöhnlich sein soll! Und ganz ehrlich: Den Schmelzkäse schmeckt man letztlich nicht raus, er dient vielmehr der Konsistenz des Teiges.

Plätzchen mit interessanter Optik

Süße Käsestangern. Ungewöhnlich und lecker

Zutaten: Teig
125 g Mehl
125 g Butter
1 Ecke (31 g) Schmelzkäse Rahm/Sahne **
1 Eigelb

 

Zutaten: Glasur
1 Eiweiß
75 g Puderzucker
etwas Kakao

Zubereitung: Süße Käsestangerl

Zubereitung: Teig

Backofen auf 140° C Umluft vorheizen.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und rasch zu einem glatten Teig verkneten.
Teig in Folie einwickeln und für ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf einer Silikonbackmatte messerrückendick ausrollen.
Achtung: Der Teig wird anschließend mit einem Messer/Pizzaschneider/Teigrad geschnitten. Du solltest also bei der Verwendung einer Backmatte vorsichtig sein, dass du sie nicht zerschneidest! Ich empfehle deshalb eine bemehlte Arbeitsfläche 🙂

 

Zubereitung: Glasur

Das Eiweiß mit Puderzucker cremig rühren.
1 EL dieser Glasur in eine seperate Schüssel geben und mit ein wenig Kakao dunkel färben.
Helle Glasur auf der Teigplatte verteilen und ordentlich verstreichen.
Dunkle Glasur in dünnen Bahnen darüber fließen lassen und mit einer Gabel marmorieren. Oder in dünnen Bahnen darüber fließen lassen und mit einem Messerrücken oder Zahnstocher vorsichtig durch die Glasuren ziehen.  Das muss gar nicht so ordentlich sein, denn die Teigplatte wird eh zerschnitten, weswegen es nicht auffällt, wie gleichmäßig man verziert hat.

 

Fertigstellung: Süße Käsestangerl

Mit einem scharfen Messer/Pizzaroller/Teigrad den Teig in ca. 4cmx2cm große Rechtecke schneiden.
Die Stangerl mit ein wenig Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Für ca. 15 Minuten backen.
Danach auskühlen lassen und in einer Plätzchenbox verwahren.
Plätzchen mit interessanter Optik

Süße Käsestangerl. Ungewöhnlich und lecker

**hierbei handelt es sich um einen sogenannten Affiliate Link:
Durch die Benutzung des Links entstehen für dich natürlich keinerlei Mehrkosten! Lediglich ich bekomme bei einem Kauf ein paar Cent Provision von Amazon. Damit versuche ich einen Teil der Zungenzirkus-Kosten zu decken. Solltet ihr das nicht wollen, einfach nicht über diesen Link bestellen! 😉

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar