Zwetschgenkuchen mit Mohn

18. September 2016 0 Kommentare
Während mein letztwöchiger Zwetschgendatschi in seiner Schlichtheit überzeugte, glänzt dieser Zwetschgenkuchen durch seine köstlichen Gegensätze. Da wären zum einen die fruchtige Säure der Zwetschgen und zum anderen der nussig-erdige Geschmack von Mohn. Eine Liaison, die perfekter kaum sein könnte! Und um die beiden Partner nicht zu stören, verstecken wir sie unter einer kuscheligen, luftig-süßen Decke Baiser! Liebende wollen schließlich nicht gestört werden!

Zwetschgenkuchen mit Mohn und Baiser

Zwetschgenkuchen mit Mohn und Baiser

 

ergibt 1 Zwetschgenkuchen mit 28cm Durchmesser
Zutaten Mürbteig:
230 g Mehl
100 g Butter
75 g Zucker
1 EL kaltes Wasser
1 Prise Salz
Zutaten Belag:
250 ml Milch
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
110 g gem. Mohn
2 EL Grieß
1 EL Stärke
ca. 500 g Zwetschgen
3 Eigelb
3 Eiweiß
75 g Puderzucker

Zubereitung Zwetschgenkuchen mit Mohn:

Zubereitung Mürbteig:

Alle Zutaten für den Mürbteig rasch verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche, oder zwischen 2 Folien/Backpapierbögen ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden.
Für ca. 30 Minuten kühl stellen.

 

Zubereitung Belag:

Eiweiß mit Puderzucker aufschlagen bis die Baisermasse schön fest ist und glänzt. Das dauert gut einige Minuten.
Die Zwetschgen entsteinen und vierteln.
Milch, Zucker, Vanillezucker und Salz in einem Topf zum Kochen bringen.
Mohn und Grieß hinzufügen, noch einmal kurz blubbernd kochen lassen (dabei ständig rühren), dann zum Abkühlen beiseite stellen.

 

Fertigstellung Zwetschgenkuchen:

Backofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Einen Bogen Backpapier (etwas größer als die Form) auf die gekühlte Tarteform legen, etwas in die Form drücken und mit trockenen Hülsenfrüchten beschweren. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Diesen Vorgang nennt man BLINDBACKEN.
Beispielfoto des Blindbackens:
Blinkbacken mit Hülsenfrüchten

Blinkbacken mit Hülsenfrüchten

Nach Ende der Backzeit den Mürbteig aus dem Ofen holen und Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.
Die Eigelbe und die Stärke unter die abgekühlte Mohnmasse ziehen und gleichmäßig auf dem vorgebackenen Mürbteigboden streichen.
Die Zwetschgenstücke darauf setzen und die Baisermasse auf dem Zwetschgenkuchen verstreichen.
35-40 Minuten auf mittlerer Schiene des Backofens backen.
Danach den Zwetschgenkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar